Ein Landhaus in Apulien mit vielen Olivenbäumen für nur 44.000 Euro kaufen

Zwischen San Pietro in Bevagna und Manduria liegt das charakteristische bäuerliche Landhaus „Casa Marroco“. Es umfasst ca. 80 qm. Es gibt einen Brunnen und eine Zisterne, das Haus liegt im bewohnten und von der Stromgesellschaft Enel bedienten Gebiet Marroco ca. 5 km vom Ortszentrum und vom Ionischen Meer mit seinen feinen Sandstränden entfernt. Das Objekt muss komplett renoviert werden, dafür sind in etwa Kosten in Höhe des Kaufpreises anzusetzen. Sie sparen aber die mit einem Neubau verbundenen Gebühren in Höhe von mindestens 10.000 Euro. Auf dem ca. 10.000 qm großen Grundstück gibt es viel Platz zum Anbau von Feldfrüchten/Gemüse, außerdem finden sich dort zahlreiche Oliven- und Obstbäume. Zur kleinen befestigten Seitenstraße wird das Objekt von einer alten Trockensteinmauer begrenzt. Die Grundstückseinfahrt säumen zwei imposante Säulen mit Gittertor. Die Kreisstadt Manduria ist etwa 6 km entfernt. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 60 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- (Extra vergine) und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Es gelten die hier hinterlegten AGB. Schnäppchen-Preis: 44.000 Euro.

SAM_5159 SAM_5163 SAM_5162 SAM_5164 SAM_5158 SAM_5156

 

Werbeanzeigen