Bei diesem Preis für ein Landhaus mit Olivenhain in Apulien muss man einfach zugreifen

Im sehr schönen Gebiet „Archignano“ liegt das Landhaus „Elisa“. Es hat fünf Zimmer inkl. großem Kamin plus überdachte Veranda nach vorn, im Außenbereich gibt es außerdem noch einen gemauerten Steinofen. Das Gebäude hat eine Grund-Auffrischung nötig, auch wenn die Bausubstanz in gutem Zustand. Zwischen 10- und 20.000 Euro sollte man aber für Verputz, Anstrich, Leitungserneuerung, Fenster-, Türen- und Rollladenaustauch (je nach Tiefe der Arbeite) einplanen. Sanitäranlagen und Türen fehlen. Das lässt sich aber angesichts des sehr günstigen Kaufpreises verschmerzen. Strom und Wasserzisterne sind vorhanden. Auf dem 9000 qm großen Grundstück befindet sich ein Olivenhain mit alten, knorrigen Bäumen, außerdem gibt es zahlreiche Obstbäume wie etwa Feigen. Die ruhig gelegene Zone „Archignano“ ist locker bewohnt, auf den Nachbargrundstücken stehen ebenfalls Häuser. Zum Meer sind es etwa 12 km, zum Ortszentrum von Manduria sind es etwa 3 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 49.000 Euro

SAM_5509 SAM_5506 SAM_5505 SAM_5494 SAM_5495 elisa SAM_5508 SAM_5507 SAM_5499 SAM_5497 SAM_5496

Werbeanzeigen