100 Olivenbäume und 100 qm Hausumbaumöglichkeit gibt es auf dem Land bei Manduria in Apulien, nicht weit vom Ionischen Meer

Grundstück „Colonica“ liegt etwa zwei Kilometer außerhalb von Uggiano Montefusco, einem Stadtteil von Manduria, im schönen Gebiet „Schiavoni“. Auf dem 9000 qm großen Gelände finden sich insgesamt um die 100 Olivenbäume. Die Hälfte davon ist ca. 30 Jahre alt, die andere Hälfte bereits alt und knorrig. Jedes Jahr ist mit einer schönen Olivenausbeute zu rechnen. Es gibt eine Zisterne, das locker besiedelte Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Auf dem Grundstück findet sich ein altes, verfallenes Gebäude, dessen Grundfläche von 100 qm aber für einen Umbau genutzt werden kann, ohne dass dadurch die mit einem Neubau verbundenen Gebühren anfallen. Zum Meer sind es etwa 9 km, nach Manduria 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 35.000 Euro

colonica-20 colonica-19 colonica-18 colonica-17 colonica-16 colonica-15 colonica-14 colonica-13 colonica-11 colonica-10 colonica-9 colonica-8 colonica-6 colonica-1 colonica-21 colonica-22 colonica-23 colonica-24 colonica-25 colonica-2 colonica-3

Werbeanzeigen