35 knorrige Olivenbäume warten auf einen neuen Besitzer – Blick aufs Ionische Meer vom 7000 qm großen Olivenhain bei San Pietro in Bevagna in Apulien

Einen sehr gepflegten Olivenhain gibt es auf Grundstück „Surj“. Etwa 35 alte knorrige Olivenbäume befinden sich auf dem ca. 7000 qm großen Gelände oberhalb des Ionischen Meeres bei Torre Borraco in der Nähe von San Pietro in Bevagna. Vom oberen Grundstücksteil hat man einen schönen Meerblick. Das Gebiet ist locker besiedelt und wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Ca. 1 % der Grundstücksgröße, somit 70 qm, dürfen bebaut werden. Zum Meer bei Torre Borraco (San Pietro in Bevagna) mit seinem Sandstrand es etwa 2,5 km Luftlinie, nach Manduria 7 km, nach Maruggio 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 19.000 Euro

sam_1602 sam_1601 sam_1600 sam_1598 sam_1597 sam_1596 sam_1595 sam_1594

Werbeanzeigen