Auf 12 Hektar bei San Pietro in Bevagna in der Nähe des Ionischen Meeres das eigene Bio-Olivenöl extra vergine aus Apulien herstellen –

Wer sich schon immer den Traum eines landwirtschaftlichen Betriebs mit Olivenöl-Produktion in Apulien nahe des Ionischem Meers erfüllen wollte, ist bei dieser Azienda Agricola genau richtig. Für den Betrieb gibt es bereits ein Bio-Zertifikat. Der Bau befindet sich in der Nähe von Urmo Belsito, einem Ortsteil von Avetrana, abseits der Straße von Maruggio Richtung Torre Colimena an der sogenannten „Tarantina“. Das Ionische Meer ist ungefähr 2 km entfernt. Das Haus im Rohbau-Status hat eine Grundfläche von 200 qm plus einen fünf Meter hohen Keller auf einer Fläche von 160 qm (mit Zufahrt und Autopabstellplatz). Es gibt ein großes Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer, einen großen Abstell-/Lagerraum mit Zugang zum Keller, 2 Bäder, doppelte Tuffsteinmauer Typ Lecceser Rot. Türen und Fenster sind schon gekauft und müssen nur eingebaut werden. Elektrische und Wasserleitungen sind komplett erneuert. Das Haus weist eine spezielle Isolierung gegen die vorherrschende Meeresfeuchtigkeit auf, sodass landwirtschaftliche Produkte trocken gelagert werden können. Von der Dachterrasse aus hat man – wie auch vom erhöht gelegenen Haus – einen tollen Rundumblick, auch auf das Ionische Meer. Außen gibt es einen Brunnen. Das 12 Hektar große Grundstück ist über einen kleinen Feldweg (Sackgasse) an die Kreisstraße angeschlossen. Auf 11,5 Hektar finden sich Olivenbäume mit drei verschiedenen Oliven-Sorten, die ein Bio-Zertifikat haben (Doc und Dop). Auf zusätzlichen 5000 qm kann Gemüse angebaut werden. Zur Fertigstellung benötigt das Gebäude noch einen Innen- und Außenanstrich sowie die Installation von Fenster und Türen sowie Sanitäreinrichtung, was aber bereits gekauft wurde und im Preis mit eingeschlossen ist. Das Anwesen eignet sich sowohl zur landwirtschaftlichen als auch touristischen Nutzung. Entweder man vermietet es über die Saison, betreibt dort ein kleines Restaurant mit landestypischen Produkten oder ein Bed & Breakfast. Ein zusätzlicher Anreiz für Touristen sind die nahe gelegenen Salzmarschen am Ionischen Meer mit ihren Flamingo-Vorkommen. Oder man nutzt die sehr fruchtbare Erde für Gemüseanbau und produziert Olivenöl extra vergine der höchsten Qualität. Zum Meer bei San Pietro in Bevagna sind es 2 km, zu den dortigen EInkaufsmöglichkeiten ca. 2,5 km, ins Ortszentrum 4 km. Der nächstgelegene Ort Avetrana ist ca. 5 km entfernt. Nach Manduria fährt man ca.10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 285.000 Euro.

2 img_20160404_171551 sam_7341 sam_7342 sam_7343 sam_7344 sam_7345 sam_7346 sam_7347 sam_7348 sam_7349 sam_7350 sam_7351 sam_7352 sam_7353 sam_7354 sam_7355 sam_7356 sam_7357 sam_7358 sam_7359 sam_7360 sam_7361 planimetria_terreno_colorata-page-001 planimetria-fabbricato-piano-terra-e-interrato-page-001 iscrizione_impr_agricole idoneita-aziendale documentopsr certificazione_azienda