Das Landhaus bei Sava in Apulien kostet mit 100 qm und 2500 qm Grundstück keine 100.000 Euro

„Villa Massari“ präsentiert sich für süditalienische Verhältnisse in einem sehr guten Zustand. Das Haus liegt auf halber Strecke zwischen Sava und San Marzano im ruhigen Gebiet „San Giovanni“. Das 100-qm-Gebäude verfügt über Eingangsbereich, Ess- und Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer, Küche, Abstellraum, Bad und geflieste Veranden. Das ca. 2500 qm große Grundstück ist komplett von einer Tuffsteinmauer umgeben. Ein gemauerter Steinofen, ein weiterer großer Abstellraum und ein Brunnen finden sich im Außenbereich. Es gibt einen weitläufigen gefliesten Vorplatz und einen gepflegten Garten mit Obstbäumen. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Nach Sava und San Marzano sind es ca. 3 km. Zum Meer fährt man ca. 10 km. Sava ist eine Kleinstadt mit etwa 16.000 Einwohnern. Nach Manduria sind es ca. 5 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 98.000 Euro.

doc20170213194321