Vor den Toren Savas liegt in Apulien das 8 Hektar große Landgut mit 6 ha Olivenhain

Die frühere Pracht des Anwesens lässt sich noch erahnen. Heutzutage allerdings ist „Tenuta Soloperto“ komplett renovierungsbedürftig. Wer hier viel Geld in die Hand nimmt, bekommt ein herrliches Landgut, das seinesgleichen sucht. Der landwirtschaftliche Betrieb umfasst acht Hektar und liegt vor den Toren von Sava an der Straße nach San Marzano. Sechs der acht Hektar sind mit 600 Olivenbäumen jeglichen Alters bepflanzt. Zwei Hektar sind freies Feld, das sich bestens zum Anbau von Gemüse eignet. Das etwa 200 qm große, in früheren Zeiten herrschaftliche Gebäude hat die landtypischen Gewölbedecken. Es gibt Eingangsbereich, Flur, 3 Schlafzimmer, 2 Bäder, Küche sowie Wohn- und Esszimmer. Im Außenbereich finden sich eine große überdachte Veranda, mediterraner Bewuchs mit altem Baumbestand, Brunnen und als Highlight ein schönes Schwimmbecken. Das bewohnte Gebiet wird von der Stromgesellschaft bedient. Nach Sava sind es ca. 1,5 km. Zum Meer fährt man ca. 12 km. Sava ist eine Kleinstadt mit etwa 16.000 Einwohnern. Nach Manduria sind es ca. 5 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 330.000 Euro.

planimetria soloperto 012 pianta campagna elenco particlle soloperto 013

Werbeanzeigen