Diese kleine Masseria für nur 90.000 Euro bei Mesagne in Apulien ist mit 3,1 Hektar ziemlich groß

Das eigene kleine Landgut im Salento für nur wenig Geld: „Masseria Piccola“ trägt zwar das „Klein“ im Namen, dies gilt jedoch nur im Verhältnis zu den anderen großen Landgütern. Denn das Objekt, 2 km von Mesagne in der Provinz Brindisi entfernt, besticht mit 200 qm überbautem Raum. Das Gebäude besteht aus fünf Räumen mit den landestypischen sternförmigen Gewölbedecken und einer Garage. Es ist komplett zu sanieren. Weiterhin gibt es einen etwa 200 qm großen Innenhof, von einer 2 Meter hohen Mauer umgeben. Das Grundstück umfasst ca. 3,1 Hektar und ist voll mit Obst- und Olivenbäumen. Nebenan kann Fläche zur Erweiterung gekauft werden (auf dem Lageplan ist die Masseria mit „SI“ gekennzeichnet). Es gibt zwei Brunnen. Die Zufahrt zu dem ruhigen, bewohnten und mit Strom versorgten Gebiet geschieht über eine kleine Anliegerstraße. Zum Meer bei Brindisi sind es ca. 15 km, nach Manduria 25 km. Mesagne hat ca. 27.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums und liegt mitten im Salento, 20 km von Brindisi, 50 km von Gallipoli, 40 km von Alberobello, Ostuni und Lecce, 20 km von Porto Cesareo und 25 km von Manduria entfernt. Der Ort ist vor allem für Olivenöl-, Obst- und Weinproduktion bekannt. Preis: 90.000 Euro.

Werbeanzeigen