Nah an der Stadt, aber mitten auf dem Land: Villa Sava in Apulien beim Ionischen Meer

Landhaus Villa Sava vereint Stadtnähe mit lockerer Besiedlung. Das 130-qm-Gebäude liegt lediglich einen knappen Kilometer außerhalb des Stadtzentrums von Sava im Gebiet „Schiavoni“. Es gibt 5 Zimmer (2 Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad und Abstellraum) sowie Nebenräume. Dazu kommen außen eine gemauerter Steinofen und eine Zisterne. Das Haus ist in einem guten Zustand und wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Heizung und Klimaanlage vorhanden. Auf dem 2000 qm großen Grundstück finden sich 10 alte, knorrige Olivenbäume und verschiedene Obstbäume, dazu Pinien und Palmen. Koordinaten: 40.391755, 17.564390. Zum Meer bei Campomarino sind es ca. 9 km, einen knappen Kilometer zum Zentrum der 16.000-Einwohner-Stadt Sava, nach Manduria ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 125.000 Euro.