Sanierungsbedürftiges Bauernhaus in Apulien mit 1 Hektar Land für 31.000 Euro

Das kleine Bauernhaus „Scrasciosa“ in Apulien sucht einen neuen Besitzer. Das ca. 50-qm-Gebäude liegt auf einem ca. 1 Hektar großen Grundstück im gleichnamigen, bewohnten Gebiet. Strommasten stehen gleich in der Nähe an der Grundstücksgrenze, es gibt eine Zisterne. Das Haus ist sehr einfach mit den landestypischen sternförmigen Gewölbedecken, aber von der Bausubstanz her in Ordnung. Das bestehende Gebäude ist zwar in gutem Zustand, muss jedoch natürlich für Ferienhaus-Wohnzwecke komplett hergerichtet werden. Ein kleiner befestigter Weg führt zum Grundstück, das Sie durch ein großes Tor betreten. Zum Weg hin gibt es eine alte Trockensteinmauer. Das Haus selbst mit Nebenfläche ist von einer halbhohen Tuffsteinmauer umgeben. Ein Anbau von ca. 50 qm ist noch möglich. Auf dem Grundstück finden sich ca. 50 Olivenbäume, verschiedene Obstbäume, Pinien, Stechpalmen und freies Feld zum Anpflanzen. Koordinaten: 40.419839, 17.597259. Es liegt wenig mehr als 3 km vom Zentrum Mandurias entfernt. Zum Ionischen Meer bei Campomarino oder Torre Borraco sind es etwa 13 km Luftlinie. Die Kreisstadt Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 31.000 Euro.