Vom Ferienhaus zu Fuß zu den Sandstränden des Ionischen Meers in Apulien

Am Ende einer Sackgasse befindet sich in Feldrandlage Villa „Ultimo“. Zu den Sandstränden des Ionischen Meeres in Apulien läuft man nur wenige hundert Meter auf asphaltierten Straßen. Das Ferienhaus liegt abseits des Trubels sehr ruhig, aber trotzdem nah am Zentrum von San Pietro in Bevagna im Gebiet Chidro. Alles ist in wenigem Minuten fußläufig erreichbar. Im Sommer gibt es hier ein großes Angebot. Auf ca. 70 qm finden sich 3 Schlafzimmer, ein Wohn-/Esszimmer mit Küchenzeile und ein Bad. Es gibt auf dem ca. 300 qm großen Grundstück eine überdachte Veranda sowie vor dem Haus eine größere und dahinter eine kleinere Außenfläche mit viel Grün. Brunnen und Zisterne runden das Angebot ab. Rechts ist ein Wohnhaus angebaut (siehe Google-Maps). Das Gebäude ist innen in einem annehmbaren Zustand, sollte aber vor Bezug kräftig angefasst werden. Auch außen stehen ein paar kleinere Arbeiten an. Insgesamt sollte man sicher etwa die Hälfte des Kaufpreises dafür einplanen. Das Zentrum des Küstenorts ist ca. 1 km entfernt. Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten finden sich in direkter Nähe. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Koordinaten: 40.311102, 17.680417. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 65.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de