Landhaus in Apulien in der Nähe vom Ionischen Meer ausbauen

Mitten auf dem Land im herrlich grünen und ruhigen Gebiet Schiavoni liegt Grundstück „Schiavoni 20“. Zum nächsten Ort mit allem Notwendigen ist es auf asphaltierten Nebenstraßen etwas mehr als einen Kilometer. Auf dem Grundstück mit seinen ca. 4000 qm gibt es an die 50 Olivenbäume und eine Wasserzisterne. Strom liegt in wenigen Metern Entfernung und kann angeschlossen werden. Auf dem Gelände befindet sich ein altes bäuerliches Gebäude mit ca. 35 qm. Dieses kann zu Wohnzwecken umgebaut werden, eine Vergrößerung zu einem Ferienhaus in Apulien ist aber nicht möglich. Jedoch lässt sich z. B. eine Holzveranda anbauen – oder ein sogenannter Vano Tecnico. Genaueres könnt ihr über einen von uns zu Rate gezogenen Fachmann bei oder nach Besichtigung erfahren. Koordinaten: 40.385189, 17.591296. Uggiano Montefusco mit allen Geschäften des täglichen Bedarf (Bäcker, Metzger, Apotheke, Handwerksbedarf, Café) liegt ein paar hundert Meter entfernt, das Ionische Meer bei Torre Borraco oder Campomarino 10 km Luftlinie. Zur Kreisstadt Manduria fährt man ca. 3 km. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen, zahlreiche Restaurants, Wein-Genossenschaft) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Kaufnebenkosten: geschätzt ca. 3500-4000 Euro (plus Provision). Preis: 35.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de, http://www.facebook.com/ApulienImmobilien