Residieren im Stadtpalast von Grottaglie in Apulien

Dimora San Francesco ist ein Kleinod mitten in der historischen Altstadt von Grottaglie. Ein herrliches Objekt für Liebhaber solcher Objekte und perfekt hergerichtet. Das Gebäude liegt bei der Kirche San Francesco de Gironimo nur wenige Meter vom Töpferviertel entfernt. Es wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts in Apulien erbaut und aufwändig restauriert, um dem antiken Charme zu erhalten, gleichzeitig aber jeglichen modernen Komfort zu bieten (WLAN, Klimaanlage, Heizung). Es gibt vier unabhängige Apartments, die als Ferienwohnungen vermietet werden können (wie dies bereits seit einigen Jahren geschieht). Natürlich ist durch Zusammenlegung auch die Schaffung eines eigenen großen Komplexes als Ferienhaus möglich. Zwei Wohnungen befinden sich im Erdgeschoss, eine im ersten Stock und die vierte im zweiten Stock. Jedes Apartment hat restaurierte landestypische (sternförmige) Gewölbedecken. Teilweise gibt es Balkons. Zwei Apartments sind für 2 Personen ausgelegt (je 40 qm), eines für 3 und eines für 4 (je 50 qm). Koordinaten: 40.533278, 17.429806. Grottaglie hat ca. 32.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen, zahlreiche Restaurants, Töpferviertel, sehenswerte historische Altstadt) und liegt mitten im Salento, 60 km von Gallipoli, 55 von Lecce, 40 km von Porto Cesareo, 35 von Brindisi, 30 km von Alberobello, 20 von Tarent und Ostuni entfernt. Zum Meer fährt man ca. 20 km. Grottaglie ist vor allem für sein „Quartiere delle Ceramiche“ bekannt. Mein Tipp: Anschauen! Kaufnebenkosten: geschätzt ca. 30.000 Euro (plus Provision). Preis: 450.000 Euro VHB

http://www.immobilien-apulien.de, http://www.facebook.com/ApulienImmobilien