Das Ferienhaus im Olivenhain in Apulien bauen

Mitten auf dem Land im herrlich grünen und ruhigen Gebiet Schiavoni liegt Grundstück „Isola“. Zum nächsten Ort mit allem Notwendigen ist es auf asphaltierten Nebenstraßen (gut mit dem Fahrrad zu bewältigen) um die Ecke. Auf 9000 qm gibt es circa 60 alte, knorrige Olivenbäume (die geschnitten werden müssen) und noch einmal 30 etwa 30 Jahre alte. Die Bäume sind in gutem Zustand. Das Grundstück ist sehr gepflegt. Eine Zisterne ist vorhanden. Das Gelände wird durch eine asphaltierte Straße erschlossen. Strommasten stehen gleich gegenüber. Bei Zukauf eines kleinen Grundstücks von mindestens 1000 qm im selben Gebiet (haufenweise vorhanden) kann auf dem größeren gebaut werden (100 qm und mehr). Wir klären für euch durch Hinzuziehung eines Fachmanns, was wie möglich ist. Koordinaten: 40.37952 17.57937. Uggiano Montefusco mit allen Geschäften des täglichen Bedarfs (Bäcker, Metzger, Apotheke, Handwerksbedarf, Café) liegt zwei Kilometer entfernt, das Ionische Meer bei Torre Borraco oder Campomarino 9 km Luftlinie. Zur Kreisstadt Manduria fährt man ca. 4 km. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen, zahlreiche Restaurants, Wein-Genossenschaft) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 27.000 Euro VHB.