Apulien-Immobilien pausiert

Liebe Interessierte an Immobilien in Apulien,

wir legen eine kleine Pause unserer Geschäftstätigkeit ein, bis sich die Corona-Situation wieder einigermaßen normalisiert hat. Verständlicherweise denken Sie und die Menschen in Apulien gerade an ganz andere Dinge. Bleiben Sie gesund! Sie hören von uns!

Auf dem Land in Apulien nur wenige Kilometer vom Ionischen Meer ein Haus im eigenen Olivenhain bauen

Eine wahre Freude, so die Bedeutung des Namens „Gioia“, ist dieses Grundstücks im Gebiet Schiavoni (Scauni). Es hat eine Fläche von knapp 5600 qm, gebaut werden dürfen somit an die 60 qm. Das gepflegte Gelände ist voll mit alten, knorrigen, aber auch jungen Olivenbäumen. Auch einige Obstbäume und Kaktusfeigen sind vorhanden. Es wird von einer kleinen asphaltieren Straße erschlossen. Umrandet wird das Grundstück auf allen Seiten von einer Trockensteinmauer. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel bedient und ist locker besiedelt. Koordinaten: 40.388969, 17.578804. Nach Uggiano Montefusco, einem Stadtteil, sind es ca. 2 km, ebenso nach Sava. Zum Meer bei San Pietro in Bevagna fährt man 10 km. Nach Manduria sind es ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 13.000 Euro.

Ein Landgut bei Sava mit 1,8 Hektar und 200 Olivenbäumen in der Nähe des Ionischen Meers in Apulien erwerben

Landhaus „Desantis“ liegt auf einem 1,8 Hektar großen Grundstück, das komplett eingezäunt ist. Es gibt dort zwei komplett renovierungsbedürftige Gebäude in einer Größe von ca. 140 und 60 qm. Beide haben die landestypischen sternförmigen Gewölbedecken. Strom und ein Brunnen sind vorhanden. Auf dem Gelände gibt es etwa 200 alte, knorrige und auch junge Olivenbäume, dazu verschiedene Obstbäume wie Feigen und Mandeln. Haus und Grundstück befinden sich in der Nähe der Straße zwischen Sava Torricella. Zum Meer sind es etwa 8 km, nach Sava 2 km, nach Uggiano 4 km, nach Manduria 7 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 145.000 Euro

Auf einem Hektar Olivenhain in herrlicher Lage ein 100-qm-Haus in Apulien nur 10 km vom Ionischen Meer entfernt bauen

Das Grundstück „Schiavoni“ liegt auf der gleichnamigen Gemarkung von Uggiano Montefusco (Scauni), einem Stadtteil von Manduria. Zum Ort mit allen Angeboten des täglichen Bedarfs sind es etwa 2 km, ebenfalls nach Sava, zur Kreisstadt 4 km. Auf dem ein Hektar großen Areal gibt es etwa 70 alte, knorrige, aber auch junge Olivenbäume, dazu noch ein paar Obstbäume. Das Gelände ist gut gepflegt. Es gibt eine Zisterne zur Bewässerung. Erschlossen ist das Grundstück von zwei Seiten her, auf einer mit einer asphaltierten Straße. Das locker besiedelte Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel bedient, Masten stehen auf dem Areal. Es dürfen etwa 100 qm gebaut werden. Koordinaten: 40.381295, 17.579888. Zum Meer bei San Pietro i.B. sind es etwa 10 km. Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 25.000 Euro

Zum Landhaus in Apulien gibt’s den Olivenhain gleich dazu – Zehn Kilometer bis zum Ionischen Meer bei San Pietro in Bevagna

Landhaus „Bisci 1“ mit angeschlossenem Olivenhain liegt im schönen Gebiet „Schiavoni“ (Scauni), nicht weit entfernt von Mandurias Stadtteil Uggiano Montefusco. Die Zone ist locker besiedelt und wird sommers wie winters bewohnt. Das Haus mit seinen 3 Zimmern hat ca. 90 qm (inkl. überdachter Veranda). Es ist komplett zu sanieren. Gemauerter Außengrill, Brunnen, Zisterne und Stromanschluss sind vorhanden. Das Grundstück mit seinen teils jüngeren, teils alten knorrigen Olivenbäumen umfasst ca. 8000 qm, ist sehr gepflegt und komplett umzäunt. Koordinaten: 40.381728, 17.573901. Nach Uggiano sind es ca. 2 km, zum Meer bei San Pietro in Bevagna 10 km. Nach Manduria sind es ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 75.000 Euro

sam_7455 sam_7454 sam_7452 sam_7450 sam_7462 sam_7461 sam_7459 sam_7458 sam_7465

Eine 300-qm-Villa mit viel Luxus lässt Sie bei Manduria wohnen wie Gott in Apulien

Villa „Cardinale“ lässt keine Wünsche übrig. Hier leben Sie wie Gott in Italien. Etwa 300 Quadratmeter Wohnfläche teilen sich auf vier Stockwerke auf. Es gibt 5 (Schlaf-)Zimmer, jeweils mit eigenem Bad, eine geräumige Küche, 3 Abstellräume, einen kleinen Keller und dazu 100 qm Terrassen. Das Gebäude liegt auf einem ca. 1900 qm großen, komplett von einer Tuffsteinmauer umgebenen Grundstück mit mediterraner Vegetation und einem Pinienhain. Es wurde 2016 komplett und mit hochwertigen Materialien saniert: Dazu zählen Wasser- und Stromleitungen, Heizung, Fliesen sowie Fenster und Türen innen und außen. Außerdem gibt es einen gemauerten Steinofen, Zisterne und biologische Klärgrube. Derzeit wird das Haus als Bed und Breakfast genutzt. Koordinaten: 40.369803 17.612640. Es liegt in einem gehobenen, touristisch erschlossenen Gebiet an der Kreisstraße 136 zwischen Manduria und Maruggio. Nach Uggiano Montefusco, einem Stadtteil, sind es ca. 2 km, zum Meer bei San Pietro in Bevagna 8 km. Nach Manduria sind es ca. 3 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Die Übernahme der Einrichtung geschieht nach Vereinbarung. Preis: 290.000 Euro.

img-20170104-wa0019 img-20170104-wa0036 img-20170104-wa0039 img-20170104-wa0040 img-20170104-wa0037 img-20170104-wa0035 img-20170104-wa0034 img-20170104-wa0031img-20170104-wa0033 img-20170104-wa0032 img-20170104-wa0030 img-20170104-wa0016 img-20170104-wa0017 img-20170104-wa0029 img-20170104-wa0028 img-20170104-wa0027 img-20170104-wa0026 img-20170104-wa0025 img-20170104-wa0024 img-20170104-wa0023 img-20170104-wa0022 img-20170104-wa0021 img-20170104-wa0020 img-20170104-wa0042 img-20170104-wa0041

Wenige Meter vom Ionischen Meer in Apulien lassen sich in San Pietro in Bevagna Wohnwagen abstellen

Grundstück „Arcangelo“ liegt nur wenige hundert Meter vom Ionischen Meer im Gebiet „Chidro“ von San Pietro in Bevagna. Es wird durch eine kleine Anliegerstraße erschlossen, die von der Hauptzufahrt Richtung Sandstrand abzweigt. Das 1600 qm große Gelände ist als öffentliches Grün gekennzeichnet, liegt aber in einem besiedelten Gebiet. Gebaut werden darf hier nicht, das Grundstück kann aber als Abstellplatz für Camper/Wohnwagen genutzt werden. Auch besteht die Möglichkeit, für Badegäste des nahegelegenen Strands Parkplätze einzurichten. Die Stromleitungen führen an der kleinen Privatstraße entlang. Koordinaten: 40.308152 17.678025. Zum Ortszentrum von San Pietro sind es ca. 500 Meter, zu Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten 100 bis 200 Meter, nach Manduria 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 30.000 Euro.