Ein Landgut bei Sava mit 1,8 Hektar und 200 Olivenbäumen in der Nähe des Ionischen Meers in Apulien erwerben

Landhaus „Desantis“ liegt auf einem 1,8 Hektar großen Grundstück, das komplett eingezäunt ist. Es gibt dort zwei komplett renovierungsbedürftige Gebäude in einer Größe von ca. 140 und 60 qm. Beide haben die landestypischen sternförmigen Gewölbedecken. Strom und ein Brunnen sind vorhanden. Auf dem Gelände gibt es etwa 200 alte, knorrige und auch junge Olivenbäume, dazu verschiedene Obstbäume wie Feigen und Mandeln. Haus und Grundstück befinden sich in der Nähe der Straße zwischen Sava Torricella. Zum Meer sind es etwa 8 km, nach Sava 2 km, nach Uggiano 4 km, nach Manduria 7 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 145.000 Euro

Auf 8000 qm Olivenhain sind in Apulien 80 qm Um- oder Neubau eines Ferienhauses möglich – Zum Ionischen Meer fährt man nur 10 km

Auf Grundstück „Bisci 2“ gibt es ein altes bäuerliches Haus von 40 qm, das zusammen mit einem ebenfalls alten, baufälligen Trullo von 40 qm als Basis für einen Neu- bzw. Umbau verwendet werden kann. Andererseits kann das gleiche Baufenster auch einem reinen Neubau dienen. Das Gelände in einer Größe von 8000 qm befindet sich im schönen Gebiet „Schiavoni“ (Scauni), nur etwa 2 km außerhalb von Uggiano Montefusco, einem Stadtteil von Manduria. Im übersichtlichen Dorf gibt es alle Läden des täglichen Bedarfs (Bäcker, Metzger, Gemüse- und Obstladen) plus Apotheke und Cafés. Die beiden Gebäude sind komplett renovierungsbedürftig. Kosten mindestens in Höhe des Kaufpreises sind anzusetzen. Bei einem Neubau einiges mehr. Im Außenbereich finden sich ein Steinofen und eine Zisterne. Das komplette Grundstück ist eingezäunt. Es gibt dort einige Obstbäume, vor allem aber zahlreiche junge sowie alte, knorrige Olivenbäume. Das bewohnte Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Koordinaten: 40.382072, 17.574866. Zum Ortszentrum von Uggiano sind es ca. 2 km, zum Strand bei San Pietro in Bevagna etwa 10 km, nach Manduria 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 35.000 Euro.

sam_7439 sam_7438 sam_7437 sam_7436 sam_7435 sam_7449 sam_7448 sam_7447 sam_7446 sam_7445 sam_7444 sam_7443 sam_7442 sam_7441 sam_7440 sam_7463 sam_7464

Inmitten von 100 Olivenbäumen kann man auf dem Land bei Manduria in Apulien das Ferienhaus gleich weiterbauen

Grundstück „Saro“ ist zwar klein, aber fein. Auf 4500 qm finden sich um die 100 Olivenbäume, 80 junge und 20 alte, knorrige. Der Olivenhain ist gut gepflegt. Es liegt im schönen Gebiet Schiavoni (Scauni) etwas außerhalb von Uggiano Montefusco, einem Stadtteil von Manduria. Auf dem Gelände befindet sich ein kleines bäuerliches Landhaus, das bei Bedarf komplett zu sanieren wäre. Durch Zukauf eines weiteren, günstigen Grundstücks etwa in einer Größe von einem Hektar in der Nähe könnte dessen Baufenster auf Terreno Saro übertragen und zusätzlich 100 qm gebaut werden. Ein gemauerter Steinofen und eine Zisterne sind vorhanden. Strommasten sind in der Nähe. Koordinaten: 40.380682, 17.581229. Zum Meer bei San Pietro in Bevagna mit seinem Sandstrand es etwa 10 km, nach Manduria 4 km, nach Uggiano Montefusco mit allen Geschäften für den täglichen Bedarf 2 km. Die Kreisstadt Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 35.000 Euro

sam_7247 sam_7246 sam_7240 sam_7239 sam_7238 sam_7245 sam_7244 sam_7243 sam_7242

Nur zwei Kilometer vom Ionischen Meer entfernt lässt sich bei San Pietro in Bevagna ein kleines Häuschen in Apulien bauen

Grundstück „Russo“ liegt sehr schön oberhalb der Verbindungsstraße „Tarantina“ in einem locker besiedelten Gebiet. Auf etwa 7000 qm gibt es nur freies Feld zum Bebauen. Die Zone wird von der Stromgesellschaft Enel bedient, die Masten stehen aber in gewisser Entfernung. Das Gelände wird durch eine kleine, nicht asphaltierte Seitenstraße erschlossen, die in einer Sackgasse endet. Bebaut werden darf 1% der Fläche, also etwa 70 qm. Meerblick. Koordinaten: 40.323816, 17.637275. Zum Meer bei Torre Borraco (San Pietro in Bevagna) mit seinem Sandstrand es etwa 2 km, nach Manduria 9 km, nach Maruggio 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 25.000 Euro

sam_7056 sam_7047 sam_7045 sam_7061 sam_7060 sam_7059 sam_7058 sam_7057

 

Inmitten von Olivenbäumen in Apulien bei San Pietro in Bevagna das eigene Haus mit Blick aufs Ionische Meer bauen

Grundstück „Olive Mare“ liegt sehr schön oberhalb der Verbindungsstraße „Tarantina“ in einem locker besiedelten Gebiet. Auf etwa 9000 qm gibt es ca. 70 Olivenbäume, ein kleines Unterstellhäuschen mit 20 qm und einen Brunnen. Die Strommasten stehen direkt an der Grundstücksgrenze. Das Gelände wird durch eine kleine, nicht asphaltierte Seitenstraße erschlossen, die in einer Sackgasse endet. Meerblick. Es kann ein Haus von etwa 90 qm gebaut werden, analog 1% der Grundstücksfläche. Koordinaten: 40.324474, 17.639550. Zum Meer bei Torre Borraco (San Pietro in Bevagna) mit seinem Sandstrand es etwa 2 km, nach Manduria 9 km, nach Maruggio 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 50.000 Euro

sam_7067 sam_7064 sam_7065 sam_7063 sam_7071 sam_7070 sam_7069 sam_7068

 

Mit „Villa Fantasia“ werden Träume vom Landhaus nah am Ionischen Meer in Apulien wahr

Nah am Meer, aber trotz ruhig im Grünen gelegen ist „Villa Fantasia“. Das 120-qm-Haus befindet sich in der Nähe von Torre Borraco zwischen San Pietro i.B. und Campomarino. Zum Meer sind es etwa 800 Meter. Das Gebäude umfasst Eingangsbereich, Wohnküche/Esszimmer, 3 Schlafzimmer, Bad und Außentreppe zur Dachterrasse mit Meerblick. Außerdem gibt es eine überdachte Veranda vor der Haustür. Auf dem großen vorgelagerten Hof finden sich ein großer Steinofen und ein Grill, um die Sommerabende hier in netter Gesellschaft verbringen zu können. Brunnen, Strom, moderne Klärgrube, elektrische und (Ab-)Wasserleitungen sind vorhanden. Das ca. 1000 qm große Grundstück ist komplett umzäunt und zum Großteil befestigt. Es gibt hier etliche Zierpflanzen und verschiedene Obstbäume. Das Haus ist in gutem Zustand. Koordinaten: 40.308490, 17.624326. Zum Ortszentrum von Pan Pietro i.B. sind es ca. 2-3 km, nach Manduria etwa 9 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. VHB-Preis: 150.000 Euro

20150825_104840 20150825_104805 20150825_104748 20150825_104701 20150825_104635 20150825_104756 20150825_104631 20150825_104539 20150825_104419 20150825_104347 fantasia 20150825_104844

Ein typisches Landhaus auf 1,6 Hektar mit 250 Olivenbäumen in Apulien

Das typische bäuerliche Landhaus „Casa Carrara“ hat auf ca. 80 qm ein großes Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer, Wohnküche mit großem Kamin und 2 Bäder, außerdem eine große Veranda und zusätzliche eine Garage von ca. 15 qm. Teilweise haben die Zimmer die landestypischen sternförmigen Gewölbedecken. Das Gebäude liegt nur etwa 1 km vom Zentrum Savas entfernt in den grünen Außenbezirken der Stadt im Gebiet Contrada Carrara di Mare. Zum Meer bei Torre Ovo sind es ca. 9 km. Auf dem 1,6 Hektar großen Grundstück (damit kann das Haus auch noch erweitert werden) finden sich 250 eher jüngere Olivenbäume, eine Vielzahl von Obstbäumen, ein Pinienhain mit 14 Bäumen, Palmen sowie zahlreiche andere Pflanzen und Blumen. Strom und Zisterne sind ebenso vorhanden wie Außendusche und gemauerter Steinofen mit Abstellraum. Das Haus ist in einem guten Allgemeinzustand, aber die normalen Renovierungsarbeiten wie Anstrich, Fenster, Türen, Rollläden, Leitungen sollte ein Käufer in Betracht ziehen. Koordinaten:  40.388521, 17.569146. Die Kreisstadt Manduria ist etwa 4 km entfernt. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 60 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- (Extra vergine) und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Es gelten die hier hinterlegten AGB. Preis: 95.000 Euro.

SAM_5261 SAM_5259 SAM_5258 SAM_5257 SAM_5255 SAM_5254 SAM_5253 SAM_5260 SAM_5262 SAM_5263 SAM_5265 SAM_5269