50 Olivenbäume warten in Apulien auf einen neuen Besitzer – Hausbau möglich

50 sehr gut gepflegte Olivenbäume auf ca. 6000 Quadratmetern, soweit das Auge reicht. Grundstück „Freddy 1“ in der Nähe des Mandurianer Stadtteils Uggiano Montefusco bietet zusammen mit dem acht Kilometer entfernten Ionischen Meer bei San Pietro in Bevagna das Beste aus Süditalien. Ein Haus darf ungefähr in einer Größe von ca. 60 qm gebaut werden. Das Gebiet Schiavoni ist locker besiedelt und sehr ruhig auf dem Land gelegen. Es wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Das ständig in Schuss gehaltene Grundstück mit Zisterne wird auf drei Seiten von einer Trockensteinmauer umgeben. Es liegt an einer kleinen geschotterten Straße. Das Baufenster kann durch den Ankauf eines benachbarten Grundstücks erweitert werden. Koordinaten: 40.383166, 17.575404. Nach Manduria sind es ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis einzeln: 16.500 Euro. Preis zusammen mit Grundstück Freddy 2: 33.000 Euro.

 

100 Olivenbäume auf einem Hektar Land: 10 km vom Ionischen Meer dürfen in Apulien 100 qm Haus gebaut werden

Grundstück „Schiavoni 7“ liegt idyllisch ruhig auf dem Land zwischen dem Mandurianer Stadtteil Uggiano Montefusco und Sava, zu denen man jeweils 2 km fährt. Auf 10.000 qm finden sich 100 jüngere, aber auch alte, knorrige Olivenbäume. Außerdem gibt es auf dem gepflegten Gelände auch ein paar Obstbäume und eine Zisterne. Die Zufahrt geschieht über eine kleine asphaltierte Straße. Das Gebiet ist locker besiedelt und wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Es kann dort ein Haus mit ca. 100 qm überbauter Fläche entstehen, durch Zukauf eines benachbarten Grundstück (Schiavoni 1-6, siehe Angebotsliste) bis maximal 150 qm. Koordinaten: 40.388119, 17.582999. Nach San Pietro in Bevagna und zum Ionischen Meer sind es ca. 10 km, nach Manduria fährt man 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 27.000 Euro.

Für 88.000 Euro gibt es nur 500 Meter vom Ionischen Meer in San Pietro i.B. ein 90-qm-Ferienhaus in Apulien

Das Ferienhaus „Villa Gennari“ liegt in San Pietro in Bevagna nur wenig mehr als 500 Meter vom Zentrum und den feinsandigen Stränden des Ionischen Meers entfernt. Das 90-qm-Haus liegt in einem ruhigen, sehr angenehmen und locker besiedelten Gebiet. Es verfügt über zwei Schlafzimmer, großzügigen Salon inkl. Eingangs-/Essbereich, Küche und Bad. Dazu kommt eine vorgelagerte Veranda. Das Haus ist in einem guten Allgemeinzustand. Allerdings gibt es Renovierungsbedarf v.a. bei den Innentüren und im Außenbereich. Grundsätzlich sollten die „normalen“ weiteren Sanierungen wie Fenster, Leitungen, Anstrich eingeplant werden. Volumen: mind. 30- bis 40.000 Euro. Auf dem ca. 1000 qm großen Grundstück gibt es eine Zisterne, eine große asphaltierte Außenfläche und mediterranen Garten auf ca. 800 qm. Es ist komplett umzäunt. In Fußwegnähe befindet sich ein Lebensmittelgeschäft, das ganzjährig geöffnet ist. Koordinaten: 40.311659, 17.668451. Nach Manduria sind es ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 88.000 Euro.

Neuer Preis – Ein eigenes Landgut in Apulien: Masseria „Il Pino“ zwischen Sava und Manduria lässt keine Wünsche offen

Masseria „Il Pino“ liegt auf Gemarkung Manduria verkehrstechnisch günstig an der Provinzstraße zwischen Sava und Francavilla Fontana. Nach Sava sind es 2 km und nach Manduria 5 km. Das Gebäude wurde um das Jahr 1900 errichtet und hat eine überbaute Fläche von ca. 300 qm inkl. Nebengebäude. Es muss komplett von Grund auf saniert werden. Das 12.000 qm große Grundstück ist komplett von einer alten Trockensteinmauer umgeben. Auf ihm finden sich alte knorrige Olivenbäume und freies Feld. Der Komplex eignet sich hervorragend für eine touristische Nutzung in Form eines Restaurants, einer Pension oder eines B&B, aber auch, um seine eigenen Träume von einem Landsitz in Apulien zu verwirklichen. Strom, Brunnen und Zisterne sind vorhanden. Sava hat ca. 16.500 Einwohner und liegt 50 km von Gallipoli, 30 km von Porto Cesareo und 50 km von Ostuni entfernt. Zum Küstenort Campomarino sind es 15 km. Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 15 km von Oria, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist für seine Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo) bekannt. Neuer Preis: 99.000 Euro

img_5912 img_5911 img_5910 img_5909 img_5913 img_5908 img_5906 img_5905 img_5902 img_5900 img_5899 sam_3274 sam_3273 sam_3270 sam_3269 img_5930 sam_3268 img_5932 img_5931 img_5928 img_5925 img_5924 img_5920 img_5919 img_5918 img_5917 img_5916 img_5915

Das Ferienhaus „Centro“ liegt trotz Nähe zum Ionischen Meer ganz ruhig in San Pietro/Apulien

Das Ferienhaus „Villa Centro“ liegt auf einem ca. 2500 qm großen Grundstück in der Nähe des „Centro Commerciale“ des Küstenortes San Pietro in Bevagna. Das 5-Zimmer-Gebäude mit 120 qm (inkl. großer überdachter Terrasse mit ca. 30 qm) überbauter Fläche ist in einem für süditalienische Verhältnisse guten Zustand. Ein Teil des Außengeländes rund um das Haus mit ca. 500 qm ist komplett ummauert/umzäunt (teilweise neu errichtet). Die Einfahrt auf das Gelände führt über eine Privatstraße von jeder Seite durch ein großes schmiedeeisernes Tor. Auf dem Grundstück finden sich vereinzelt Bäume und Sträucher, der Rest ist freies Feld mit fruchtbarer Erde zur Eigenversorgung mit Gemüse und Obst. Strom, Zisterne, Brunnen und ein gemauerter Pizzaofen sind vorhanden. Die Dachterrasse bietet einen schönen Blick aufs etwa 1 km entfernte Ionische Meer. Von der Hauptverkehrsstraße Richtung Strand führt eine kleine Privatstraße zum Gelände. Koordinaten: 40.312691, 17.687157. Die 8 km entfernte Kreisstadt Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 95.000 Euro

SAM_4733 SAM_4717 SAM_4718 SAM_4720 SAM_4722 SAM_4724 SAM_4726 SAM_4728 SAM_4729 SAM_4730 SAM_4731 SAM_4735 SAM_4736 SAM_4738 SAM_4739 SAM_4740 SAM_4741 SAM_4742 SAM_5846 SAM_5847

centro

Villa Raimondo liegt in Fußwegnähe zum Ionischen Meer im ruhigen San Pietro i.B./Apulien

Ruhig in den locker besiedelten Außenbezirken von San Pietro in Bevagna, jedoch in Fußwegnähe zu den feinen Sandstränden des Ionischen Meeres sowie zu Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, liegt Villa Raimondo. Das Haus bietet auf seinen 120 qm überbauter Fläche 3 Schlafzimmer, Bad, Ess-/Wohnzimmer und Küche mit Kamin sowie eine vorgelagerte überdachte Veranda. Außen gibt es weiterhin eine Garage und eine überdachte Holzlagerfläche. Eine Treppe führt zur Dachterrasse, von der aus man einen schönen Rundumblick hat. Auf dem 1000-qm-Grundstück gibt es weiterhin zwei Brunnen, Zisterne, biologische Klärgrube, Obst- und Olivenbäume und mediterrane Pflanzen. Der Bereich ums Haus ist mit Betonpflaster angelegt. Das Gebäude ist in gutem Zustand. Koordinaten: 40.315822, 17.661253. Nach Manduria sind es ca. 9 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Sava/Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 125.000 Euro.

Hobbyhandwerker sind gefordert: 29.000 Euro für ein Landhaus in Apulien in Nähe des Ionisches Meeres

Das Landhaus „Casa Caforio“ liegt im Gebiet Schiavoni, jeweils ca. 2 km von Manduria und Sava entfernt. Zum Meer bei San Pietro in Bevagna sind es ca. 8 km. Das komplett renovierungsbedürftige Haus hat 3 Räume auf ca. 70 qm überbautem Raum. Strom und Zisterne sind vorhanden bzw. in der Nähe. Das ruhige Gebiet ist sommers wie winters bewohnt. Auf dem ca. 5000 qm großen Grundstück finden sich Oliven- und Obstbäume. Für die Sanierung sind sicherlich Mittel mindestens in Höhe des Kaufpreises einzuplanen. Der Vorteil gegenüber einem Neubau ist, dass größere behördliche Gebühren nicht anfallen, da es sich um einen Umbau im Bestand handelt. Damit lässt sich bestimmt eine fünfstellige Summe einsparen. Die Kreisstadt Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 29.000 Euro.