Die einzugsfertige Villa Egidio mit Blick aufs Ionische Meer wartet auf neue Besitzer

Villa Egidio bietet alles, was man in Apulien braucht: Ein Haus auf ca. 120 qm, ca. 1100 qm Grundstück, Pinienhain, Obstbäume und einen Meerblick von der Dachterrasse. Das Gebäude liegt ca. 2 km vom Küstenort San Pietro in Bevagna und den dortigen feinsandigen Stränden des Ionischen Meeres entfernt im ruhigen und locker besiedelten Gebiet Bosconcello. Das gepflegte Haus bietet drei Schlafzimmer, Wohnküche, Abstellraum und großes Wohnzimmer. Es gibt zwei Veranden, eine Dachterrasse mit Meerblick, Brunnen, Zisterne, einen ca. 300 großen, gefliesten Innenhof und 600 qm Pinienhain. Das Haus ist in einem sehr guten Zustand, sofort beziehbar, und wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Das Grundstück ist sehr gepflegt. Größere Ausbesserungsarbeiten sind aktuell nicht notwendig, höchstens Schönheitsreparaturen bzw. Anpassungen an die eigenen Wünsche. Koordinaten: 40.310894, 17.679521. Nach Manduria sind es ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Sava/Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 115.000 Euro.

Werbeanzeigen

Zu Fuß zum Ionischen Meer und doch fernab des Strandtrubels: Villa Siuma ist für 129.000 Euro ein kleines Refugium

Ein mediterraner Traum: Nah am Meer und nah an San Pietro in Bevagna liegt Villa Siuma, aber trotzdem ruhig in den (bewohnten) Außenbezirken von Zona Marina. Zum Meer bei Torre Borraco sind es nur ca. 300 Meter. Von der Dachterrasse gibt es einen herrlichen Rundumblick, unter anderem auf das Ionische Meer mit seinen langen Sandstränden. Das Haus mit seinen 80 Quadratmetern hat 2 Schlafzimmer, Bad und (Wohn-)Küche. Eine ca. 20 qm große überdachte Veranda schließt sich an. Außen, auf dem 3000 qm großen, von einer Mauer umgebenen Grundstück, gibt es Waschbecken, Brunnen, gemauerten Steinofen, mediterranen Garten u.a. mit Palmen und Pinien, Obstbäume, Beleuchtung, Bewässerung, geflieste Zuwegung und großen, gefliesten Innenhof. Das Gelände wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Das Objekt ist in einem guten Allgemeinzustand, aber die landestypischen Sanierungsarbeiten wie Anstrich, Fenster, Türen, Rollläden, Fliegengitter, Leitungen sollten eingeplant werden. Koordinaten: 40.306225, 17.639688. Zum Meer sind es ca. 300 Meter, zum Zentrum von San Pietro i.B. 2 km, nach Manduria ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 129.000 Euro.

50 Olivenbäume warten in Apulien auf einen neuen Besitzer – Hausbau möglich

50 sehr gut gepflegte Olivenbäume auf ca. 6000 Quadratmetern, soweit das Auge reicht. Grundstück „Freddy 1“ in der Nähe des Mandurianer Stadtteils Uggiano Montefusco bietet zusammen mit dem acht Kilometer entfernten Ionischen Meer bei San Pietro in Bevagna das Beste aus Süditalien. Ein Haus darf ungefähr in einer Größe von ca. 60 qm gebaut werden. Das Gebiet Schiavoni ist locker besiedelt und sehr ruhig auf dem Land gelegen. Es wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Das ständig in Schuss gehaltene Grundstück mit Zisterne wird auf drei Seiten von einer Trockensteinmauer umgeben. Es liegt an einer kleinen geschotterten Straße. Das Baufenster kann durch den Kauf von Grundstück Freddy 2 auf ca. 130 qm erweitert werden, die auf einem der beiden Objekte verwirklicht werden können. Beide Grundstücke liegen etwa einen Kilometer Luftlinie entfernt. Koordinaten: 40.383166, 17.575404. Nach Manduria sind es ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis einzeln: 16.500 Euro. Preis zusammen mit Grundstück Freddy 2: 33.000 Euro.

Ein Landhaus zwischen Primitivo-Weinreben und Olivenbäumen nah am Ionischen Meer

Die eine Hälfte des Grundstücks voll mit Primitivo-Weinreben, die andere mit alten, knorrigen Olivenbäumen: Apulien-Fan, was willst du mehr. Grundstück „Freddy 2“ in der Nähe des Mandurianer Stadtteils Uggiano Montefusco bietet zusammen mit dem acht Kilometer entfernten Ionischen Meer bei San Pietro in Bevagna alles, was man in Süditalien braucht. Bis auf das Haus, aber das darf errichtet werden. Auf etwa 9000 Quadratmetern dürfen etwa 90 davon bebaut werden. Das Gebiet Schiavoni ist locker besiedelt und sehr ruhig auf dem Land gelegen. Es wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Auf dem Grundstück gibt es weiterhin Feigen- und Mandelbäume sowie eine Zisterne. Es liegt an einer kleinen asphaltieren Straße. Das Baufenster kann durch den Kauf von Grundstück Freddy 1 auf ca. 130 qm erweitert werden, die auf einem der beiden Objekte verwirklicht werden können. Beide Grundstücke liegen etwa einen Kilometer Luftlinie entfernt. Koordinaten: 40.370764, 17.574278. Nach Manduria sind es ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis einzeln: 21.000 Euro. Preis zusammen mit Grundstück Freddy 1: 33.000 Euro.

Herrlicher Rundumblick aufs Ionische Meer – 9000 qm Grundstück mit Möglichkeit zum Hausbau in Apulien

Ein herrlicher Meerblick, aber trotzdem weitab vom Strandtrubel mitten auf dem Land zwischen mediterraner Vegetation und Olivenbäumen: Grundstück „Ingrid“ liegt oberhalb des Ionischen Meeres in den Außenbezirken von San Pietro in Bevagna. Das Gebiet „Castelli“ steigt leicht an und hat einen unverbaubaren Meerblick praktisch von jeder Ecke aus. Das 9000-qm-Grundstück ohne Bepflanzung ist teilweise von einer Trockensteinmauer umgeben. Es wird von viel Grün umgeben. Das Gebiet ist locker bewohnt. Es darf ein Gebäude von ca. 90 qm errichtet werden. Koordinaten: 40.346929,  17.680434. Zum Meer bei San Pietro in Bevagna sind es ca. 4 km, nach Manduria ca. 6 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 30.000 Euro.

Ein schnuckeliger Trullo inmitten von Olivenbäumen nahe des Ionischen Meers in Apulien

Ein eigener kleiner Trullo in Apulien, dem Land der Trulli: Das passt. Im ländlich geprägten, locker besiedelten Gebiet Schiavoni, jeweils etwa 2 km vom Mandurianer Stadtteil Uggiano Montefusco und Sava entfernt, liegt Trullo „Tomas“ auf einem Grundstück von etwa 4500 qm. Dort befinden sich einige Olivenbäume und außerdem eine Wasserzisterne. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Ein kleiner Bau von ca, 40 qm ist möglich, alternativ durch Ankauf eines benachbarten Grundstücks auch ein vergrößertes Baufenster. Koordinaten 40.388898, 17.579425. Zum Meer bei San Pietro i.B. sind es ca. 10 km, nach Manduria ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 17.000 Euro.

Großzügiges apulisches Landhaus in Meernähe bietet bei San Pietro in Bevagna viel Platz für wenig Geld

Villa Angelo ist ein schmuckes süditalienisches Landhaus unweit von Torre Borraco, etwa 1 km vom Ionischen Meer entfernt. Es liegt im ruhigen, locker besiedelten Gebiet Scorcora. Das Haus hat eine Grundfläche von ca. 170 qm. Es bietet im großzügigen Inneren drei Schlafzimmer, Bad, Wohnküche, Küchenzeile, Wohnzimmer, Kamin und zwei Veranden. Außen, auf dem etwa 600 qm großen, überwiegenden gefliesten Grundstück, finden sich Brunnen, gemauerter Steinofen, mediterrane Vegetation, Garage, Außendusche, Waschbecken, Hundehütten. Das Gebäude ist in einem guten Allgemeinzustand und sofort bewohnbar. Kleinere Sanierungsarbeiten sind bei Häusern im Süden immer drin. Koordinaten: 40.312851, 17.647006. Zum Zentrum von San Pietro i.B. sind es ca. 2 km, nach Manduria ca. 9 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 120.000 Euro.