Ferienhaus-Bau in Apulien mitten im Olivenhain

Auf halber Strecke zwischen Manduria und dem Ionischen Meer liegt mitten im Grünen in herrlich ruhiger Lage Grundstück „Delizzie“. Auf etwa 1,2 Hektar gibt es um die 100 Olivenbäume. Dazu kommen ein paar Obstbäume. Auf 3 Seiten ist das Objekt von einer Steinmauer umgeben. Es hat die Form eines Dreiecks, das mit der spitzen Seite zur Straße hin steht. Das bewohnte Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel unterirdisch angedient. Der nächste Stromkasten ist nur ein paar Meter entfernt. Es führt ein sehr gut befestigter Weg zum Grundstück. Auf ihm darf ein Ferienhaus in Apulien von maximal 120 qm gebaut werden. Alle Dokumente sind in Ordnung. Das Gelände liegt oberhalb von San Pietro in Bevagna/Torre Borraco in einem sehr ruhigen Gebiet. Zum Sandstrand bei Torre Borraco und zum Zentrum des Küstenorts fährt man ca. 5-6 km. Koordinaten: 40.347797, 17.620598. Maruggio ist ca. 5 km entfernt, ebenso wie die Kreisstadt Manduria. Sie ist auch mit dem Rad auf Nebenstraßen erreichbar. Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 33.000 Euro.

Nach dem Ferienhaus-Bau aufs Ionische Meer in Apulien schauen

Im begehrten Gebiet „Demani“ auf der Hügelkuppe Richtung Ionisches Meer liegt das bebaubare Grundstück „Demani 2“. Das Gelände hat eine Gesamtgröße von 2,35 Hektar. Ca. 2 Hektar davon liegen zusammenhängend oberhalb der Straße entlang der Hügelkuppe zwischen Maruggio und San Pietro in Bevagna. Dort gibt es in der Hauptsache freies Feld mit ca. 15 Olivenbäumen. Die restliche Fläche ist ein schmaler Schlauch noch ein Stück oberhalb eines kleinen Feldwegs in direkter Nähe. Dort finden sich ca. 20 Olivenbäume. Bebaut werden darf nur der untere Abschnitt, der an die asphaltierte Straße auf dem Hügelkamm grenzt. Laut aktuellem Bebauungsplan sind hier derzeit ca. 150 qm möglich. Die Dokumente liegen vor und sind in Ordnung. Oberhalb der Baumkante hat man einen sehr schönen Meerblick. Da nicht zweistöckig gebaut werden darf, können Sie diesen entweder von einer Dachterrasse aus und/oder mittels eines kleinen, aufgestockten Zimmers genießen. Es gibt nur einen Eigentümer, der auch das nicht bebaubare Grundstück Demani 5 besitzt. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Zum Sandstrand, nach San Pietro und nach Campomarino fährt man ca. 3-3,5 km. Im nicht weit entfernten Maruggio finden sich viele Läden des täglichen Bedarfs. Koordinaten: 40.341370, 17.597479. Die Kreisstadt Manduria, ca. 7 km entfernt, hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 99.000 Euro VHB.

http://www.immoblien-apulien.de

Herrlicher Blick aufs Ionische Meer in Apulien

Ein herrlicher Meerblick, aber trotzdem weitab vom Strandtrubel mitten auf dem Land zwischen mediterraner Vegetation und Olivenbäumen: Grundstück „Ingrid“ liegt oberhalb des Ionischen Meeres in den Außenbezirken von San Pietro in Bevagna. Das Gebiet „Castelli“ steigt leicht an und hat einen unverbaubaren Meerblick praktisch von jeder Ecke aus. Das 9000-qm-Grundstück ohne Bepflanzung ist teilweise von einer Trockensteinmauer umgeben. Das Gebiet ist locker bewohnt. Leider darf nicht gebaut werden, aber einen Wohnwagen oder Camper kann man an dieser schönen Stelle parken. Strom ist keiner vorhanden. Es sollten zur Versorgung bei einem längeren Aufenthalt Solarpanele in Erwägung gezogen werden. Koordinaten: 40.346929,  17.680434. Zum Meer mit seinem schönen Sandstrand sind es ca. 4 km Luftlinie, nach Manduria ca. 6 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 30.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de

Großes Ferienhaus nahe am Ionischen Meer in Apulien

Villa „Leoman“ ist ein steingewordener Traum eines süditalienischen Ferienhauses auf dem Land. Zum Bau wurden ausschließlich regionale Materialien aus Apulien verwendet. Das Ferienhaus liegt im Gebiet Scorcora nur wenig mehr als 1 km vom Ionischen Meer bei Torre Borraco entfernt in einer kleinen Seitenstraße ruhig fast am Ende einer Sackgasse. Auf 120 qm überbautem Raum finden sich 3 Schlafzimmer, 2 Bäder innen und eines außen, Küche, Abstellraum und Wohnzimmer. Im Außenbereich des 500 qm großen Grundstücks gibt es Veranda, Brunnen, gefliesten Innenhof von ca. 300 qm, Pinien und einen großen gemauerten Steinofen. Das Haus ist in gutem Zustand und einzugsbereit. Die kleine Siedlung liegt sehr ruhig und wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Koordinaten: 40.314729, 17.630397. Zum Sandstrand sind es ca. 1,3 km. San Pietro in Bevagna, Campomarino und Maruggio mit ihren Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants sind ca. 3-4 km entfernt. Nach Manduria fährt man ca. 9 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 149.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de

Ferienhaus in Apulien nahe am Meer zum sofort Einziehen

Ferienhaus Villa „Brunetti“ liegt gerade einmal einen Kilometer vom Ionischen Meer bei San Pietro in Bevagna entfernt. Das Haus befindet sich in einem kleinen Privatweg (Sackgasse), der von der Straße Richtung Meer in Apulien abzweigt. Es gibt dort nur 3 Häuser, die Einfahrt für die Allgemeinheit ist durch eine Schranke versperrt. Das Gebiet „Centro Commerciale“ ist in dieser Ecke locker besiedelt. Das Gebäude hat ca. 105 qm überbaute Fläche. Es gibt eine große Wohnküche mit Kamin, Flur, 3 Schlafzimmer, großes Bad (jeweils Aluminium-Fenster und Fliegengitter) und zwei Veranden: eine vorgelagerte in Stein (die geschlossen und in Wohnraum umgewandelt werden darf) und eine seitliche in Holz. Außen hat es einen Brunnen, Zisterne und einen großen gemauerten Steinofen. Auf dem ca. 2000 qm großen Grundstücke stehen verschiedene Obstbäume neben mediterranem Grün. Es ist auf drei Seiten eingezäunt. Das Haus ist innen in einem sehr guten Allgemeinzustand. Außen gibt es etwas Ausbesserungsbedarf. Die Sandstrände erreicht man in ca. 2 Minuten mit dem Auto. Über Feldwege ist das Meer ebenfalls gut fußläufig erreichbar. Einkaufs- und Einkehrmöglichen sowie das Zentrum des Küstenorts sind ca. 1-1,5 km entfernt. Nach Manduria fährt man ca. 9 km. Koordinaten: 40.312833, 17.687303. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 125.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de

Hier ein Video des Hauses: https://c.web.de/@398036792697165860/0eehzJanRPCTIAAD7H0yow

Trullo-Grundstück mit Primitivo-Weinreben nah am Meer in Apulien

Der eigene Trullo mit Primitivo-Weinreben nah am Ionischen Meer: Das bietet Grundstück Trullo in knapp 700 Meter Entfernung von Torre Borraco in Apulien. Es liegt im bewohnten Gebiet Marchese. In direkter Umgebung befinden sich einige Wohnhäuser. Der sehr gut erhaltene Trullo mit seinen 12 Quadratmetern darf genutzt werden, etwa um im Sommer dort zu übernachten. Allerdings kann man auf dem Grundstück kein Ferienhaus bauen, da es im Grüngürtel liegt. Eine Nutzung mit Wohnwagen ist möglich. Strommasten befinden sich in der Nähe. Auf ca. 4500 qm finden sich viele Weinreben der begehrten Rebsorte. Die Papiere sind in Ordnung. Zu den Sandstränden des Ionischen Meeres bei Torre Borraco bzw. Tutti Frutti läuft man über Feldwege ca. 800-900 m. Der Küstenort San Pietro in Bevagna ist ca. 3 km entfernt, ebenso Campomarino. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Koordinaten: 40.308434, 17.626402. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 27.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de

Wohnen im Ferienhaus beim Ionischen Meer in Apulien

Ferienhaus Villa „Roma“ liegt im Herzen des Salento nur etwa einen Kilometer von den Sandstränden des Ionischen Meeres bei Torre Borraco entfernt in den Außenbezirken von San Pietro in Bevagna. Das Haus mit einer Grundfläche von ca. 90 qm hat 3 Schlafzimmer, Bad, und Wohnküche/Aufenthaltsraum. Auf dem etwa 1000 qm großen Grundstück im Gebiet „Scorcora“ gibt es einen Brunnen, eine biologische Klärgrube, eine ca. 30 qm große Garage, geflieste Terrasse und Wege, Außenwaschgelegenheit, eine überdachte Veranda mit ca. 40 qm und einen kleinen Innenhof mit mediterranen Pflanzen. Das Haus ist in einem guten Zustand, kleine Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten stehen immer an. Das Gebiet Scorcora präsentiert sich locker besiedelt, ruhig, grün, angenehm. Koordinaten: 40.314685, 17.630378. Die Kreisstadt Manduria ist etwa 10 km entfernt. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 60 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- (Extra vergine) und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 99.000 Euro 

http://www.immobilien-apulien.de

Sofort ins Ferienhaus mit Meerblick in Apulien einziehen

Gleich ins Ferienhaus einziehen: Das ist bei Villa Barbara möglich. Die Eigentumswohnung liegt im Bereich Centro Commerciale in den Außenbezirken des Küstenorts San Pietro in Bevagna. Von der Meer-Zufahrtsstraße zweigt kurz nach dem Ortsanfang eine kleine Sackgasse ab. Die Wohnung mit ihren ca. 90 qm liegt im ersten Obergeschoss, darunter befindet sich die Garage. Es gibt ein großes, helles Wohn- und Esszimmer mit Klimaanlage, 2 Schlafzimmer (eines mit Klima) und ein Bad. Von der Dachterrasse hat man herrlichen Rundum- und Meerblick. Außen gibt es Wasserzisterne, biologische Klärgrube und Garage. Das Objekt kann sofort, auch möbliert (mit Küche), bewohnt werden, da es bisher als Ferienwohnung vermietet wurde. Es ist sehr gut in Schuss. Koordinaten: 40.313432, 17.689192. Das Ortszentrum, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und die Sandstrände des Ionischen Meeres sind vom Ferienhaus in Apulien ca. 1-1,5 km Luftlinie entfernt, die Kreisstadt Manduria ca. 9 km. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 95.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de

Ein Trullo inmitten von Olivenbäumen in Apulien – Ferienhaus-Bau möglich

Ein Meer von Olivenbäumen nahe des Ionischen Meers: Grundstück „Giuseppe Vigilanza“ bietet 30 alte, knorrige Bäume. Es liegt im schönen ländlich-grünen Gebiet „Schiavoni“ in der Nähe des Mandurianer Stadtteils Uggiano Montefusco. Zum Meer bei San Pietro in Bevagna oder Campomarino sind es ca. 9 km Luftlinie. Auf dem ca. 4500 qm großen, gepflegten Grundstück finden sich weiterhin einige Obstbäume, ein großer Trullo und eine Wasserzisterne. Das Gelände wird auf drei Seiten von einer alten Trockensteinmauer umgeben. Ein Strommast steht auf dem Nachbargrundstück. Die Anfahrt geschieht über eine kleine asphaltierte Straße. Aktuell kann die Grundstücksfläche dazu verwendet werden, das Baufenster eines anderen, in der Nähe gelegenen Geländes um die entsprechende Kubatur zum Bau eines Ferienhauses in Apulien zu vergrößern. Koordinaten: 40.387837, 17.579414. Zum Zentrum von Uggiano Montefusco mit allen Läden des täglichen Bedarfs sind es 2 km. Die Kreisstadt Manduria, ca. 4 km entfernt, hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 12.000 Euro.

http://www.immobilien-apulien.de

Großer Trullo und 300 Olivenbäume: das Ferienhaus in Apulien bauen

Olivenbäume ohne Ende in Meeresnähe: Etwa 300 von ihnen, von jung bis mittelalt, finden sich auf dem Grundstück mit Trullo „Marchese“ im gleichnamigen Gebiet auf Mandurianer Gemarkung. Das bedeutet, dass auf den etwa 1,4 Hektar ein Ferienhaus in Apulien mit maximaler Grundfläche von aktuell ca. 130 qm gebaut werden darf. Das Gebiet Marchese ist locker besiedelt und sehr ruhig. Das alte bäuerliche Haus von ca. 40 qm und der sehr gut erhaltene, große Trullo auf etwa 5 mal 5 Meter zählen nicht zur Baufläche hinzu. Es gibt zur Bewässerung der Bäume einen Brunnen, außerdem sind entsprechende Leitungen verlegt. Die Zone wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Koordinaten 40.308533, 17.609421. Zum Meer bei Campomarino und nach Maruggio sind es ca. 3 km, nach Manduria ca. 9 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 80.000 Euro.

http://www.immobilien-apulien.de