Ferienhaus nahe am Ionischen Meer, aber ganz ruhig in Apulien

Das Ferienhaus „Villa Centro“ liegt in Apulien auf einem ca. 2500 qm großen Grundstück in der Nähe des „Centro Commerciale“ des Küstenortes San Pietro in Bevagna. Das 5-Zimmer-Gebäude mit ca. 120 qm (inkl. großer überdachter Terrasse mit ca. 30 qm) überbauter Fläche ist in einem für süditalienische Verhältnisse guten Zustand. Ein Teil des Außengeländes rund um das Haus mit ca. 500 qm ist komplett ummauert/umzäunt (teilweise neu errichtet). Die Einfahrt auf das Gelände führt über eine Privatstraße von jeder Seite durch ein großes schmiedeeisernes Tor. Auf dem Grundstück finden sich vereinzelt Bäume und Sträucher, der Rest ist freies Feld mit fruchtbarer Erde zur Eigenversorgung mit Gemüse und Obst. Strom, Zisterne, Brunnen und ein gemauerter Pizzaofen sind vorhanden. Die Dachterrasse bietet einen schönen Blick aufs etwa 1 km entfernte Ionische Meer. Von der Hauptverkehrsstraße Richtung Sandstrand führt eine kleine Privatstraße zum Gelände. Koordinaten: 40.312691, 17.687157. Die 9 km entfernte Kreisstadt Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 95.000 Euro.

Landhaus-Schnäppchen in Apulien nicht weit weg vom Ionischen Meer

Landhaus „Acquarieddu” liegt in Apulien auf einem herrlichen Fleckchen Erde. Ca. 2 km sind es nach Sava, etwa 10 (Luftlinie) nach Torre Ovo der Campomarino am Ionischen Meer mit seinen Sandstränden. Das gleichnamige Gebiet „Acquarieddu” auf dem Land ist bewohnt, ruhig und wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Das komplett zu sanierende Gebäude, in einer Anwohnerstraße gelegen, umfasst etwa 70 qm. Es liegt auf einem etwa 5600 qm großen Grundstück, das ebenfalls einer gründlichen Überholung Bedarf. Auf diesem finden sich ungefähr 40 Obstbäume und ein Olivenhain. Es existieren 2 Zisternen zur Bewässerung. Koordinaten: 40.398401, 17.534019. Sava hat ca. 16.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. In der Nachbarstadt Manduria gibt es ein Krankenhaus. Der Ort ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 45.000 Euro.

Hobbyhandwerker gefordert: Günstiges Landhaus in Apulien zum Sanieren

Das Landhaus „Casa Caforio“ liegt im Gebiet Schiavoni, jeweils ca. 2 km von Uggiano Montefusco und Sava entfernt. In beiden Orten gibt es zahlreiche Geschäfte des täglichen Bedarfs. Zum Ionischen Meer bei Campomarino sind es ca. 12 km Luftlinie. Das komplett renovierungsbedürftige Haus in Apulien hat 3 Räume auf ca. 70 qm überbautem Raum (inkl. Veranda). Strom liegt an der Grundstücksgrenze. Zisterne vorhanden. Das ruhige Gebiet ist sommers wie winters bewohnt. Auf dem ca. 5000 qm großen Grundstück finden sich Oliven- und Obstbäume. Die Erschließung geschieht über einen befestigten Feldweg, an sich eine Trockensteinmauer befindet. Für die Sanierung sind mindestens Mittel mindestens in Höhe des Kaufpreises einzuplanen. Der Vorteil gegenüber einem Neubau ist, dass größere behördliche Gebühren nicht anfallen, da es sich um einen Umbau im Bestand handelt. Damit lässt sich ca. eine fünfstellige Summe einsparen. Koordinaten: 40.392856, 17.578194. Die 4 km entfernte Kreisstadt Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 29.000 Euro. 

Süditalienisches Landgut mit Schwimmbad in Apulien bei Sava – zum Sanieren

Villa Conte 2 hat etwas von einem süditalienischen Landgut, das allerdings schon bessere Zeiten gesehen hat. Das Haus hat eine gute, solide Grundsubstanz, muss nach mehr als 10 Jahren Leerstand allerdings gründlich überholt werden. Dafür muss man sicherlich ein paar Zehntausend Euro in die Hand nehmen. Unterstützung kann hier ein staatliches Förderprogramm bieten: Es nennt sich Superbonus 110 und bezuschusst Energieeffizienzmaßnahmen zu 110 Prozent. Die Ausführung muss über speziell dafür eingetragene Firmen erfolgen. Aktuell ist das Programm bis 30.6.2022 gültig. Weitere Infos können Ihnen unsere Partner bei einem Vor-Ort-Termin geben. Die herrschaftliche Villa hat auf ca. 130 Quadratmetern etliche geräumige Zimmer: 3 Schlafzimmer mit 16-18 qm, Wohn- und Esszimmer, Küche, Eingangsbereich mit je ca. 16 qm, Bad, mehrere Abstellräume. Durch die Raumhöhe von mind. 3 Metern wirken die Zimmer noch größer. Außen gibt es Brunnen, Zisterne und Keller. Außerdem findet sich auf dem ca. 1,3 Hektar großen Grundstück ein Schwimmbad von 10 auf 5 Metern. Die Fläche rund ums Haus ist auf ca. 500 qm gepflastert/gefliest. Auf weiteren ca. 4000 qm gibt es einen Pinienhain. Auf dem Rest des ca. 13.000 qm großen Grundstücks finden sich Oliven- und Obstbäume, Palmen und mediterrane Vegetation. Das Gelände ist komplett von einer Trockensteinmauer umgeben. Es gibt zwei Einfahrtstore. Das Haus befindet sich in einem sehr locker besiedelten Gebiet in der Nähe der Verbindungsstraße zwischen Sava und San Marzano. Zum Sandstrand des Ionischen Meers bei Torre Ovo/Campomarino sind es ca. 13-15 km (Luftlinie). Nach Sava fährt man ca. 2 km, nach Manduria 6 km. Koordinaten: 40.423005, 17.527362. In Sava finden sich alle Geschäfte des täglichen Bedarfs plus u. a. ein Lidl. Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 125.000 Euro VHB.

Landhaus mit Olivenbäumen bei Sava in Apulien

Casa Giorgio ist ein 100-qm-Landhaus in den Außenbezirken von Sava in Apulien. Das Ferienhaus hat 2 Schlafzimmer, Küche, ein Wohnzimmer und ein Bad sowie eine große überdachte Terrasse fast komplett rund ums Haus. Das Grundstück ist von einer Tuffstein-Mauer, teils mit aufgesetztem Zaun, umgeben. Es gibt einen großen gemauerten Außengrill sowie eine Treppe zur Dachterrasse, von wo aus man einen schönen Blick auf Sava hat. Auf dem ca. 1500-qm-Grundstück hat es Oliven- und Obstbäume sowie Pinien. Zu den Küstenorten Torre Ovo und Campomarino di Maruggio sind es 12 bzw. 15 km Luftlinie. Koordinaten: 40.422453, 17.538937. Das Gelände liegt etwas erhöht ca. 1 km außerhalb von Sava, 5 km von der Kreisstadt Manduria entfernt und 12 km vom Ionischen Meer bei Torre Ovo. Sava hat ca. 16.500 Einwohner und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, 30 km von Porto Cesareo und 50 km von Ostuni entfernt.  Die Kleinstadt ist vor allem für für ihre Olivenöl- und Weinproduktion bekannt. Das Haus ist in einem relativ guten Zustand, für Verschönerungsarbeiten sind sicher um die 10.000 Euro zu veranschlagen. Strom und Zisterne sind vorhanden. Preis: 69.000 Euro.

Ferienhaus Villa Sava in Apulien beim Ionischen Meer

Ferienhaus Villa Sava vereint Stadtnähe mit lockerer Besiedlung auf dem Land in Apulien. Das 130-qm-Gebäude liegt lediglich einen knappen Kilometer außerhalb des Stadtzentrums von Sava im Gebiet „Schiavoni“. Es gibt 5 Zimmer (2 Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad und Abstellraum) sowie Nebenräume. Dazu kommen außen eine gemauerter Steinofen und eine Zisterne. Das Haus ist in einem guten Zustand und wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Heizung und Klimaanlage vorhanden. Auf dem 2000 qm großen Grundstück finden sich 10 alte, knorrige Olivenbäume und verschiedene Obstbäume, dazu Pinien und Palmen. Koordinaten: 40.391755, 17.564390. Zum Meer bei Campomarino sind es ca. 11 km Luftlinie, einen knappen Kilometer zum Zentrum der 16.000-Einwohner-Stadt Sava, nach Manduria ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 125.000 Euro.

Landhaus in Apulien mit Olivenbäumen nahe des Ionischen Meers im Salento

Landhaus „Libardi“ liegt ruhig in den Außenbezirken von San Pietro in Bevagna in Apulien an einem kleinen Seitenweg, ist aber trotzdem nur 2 Kilometer Luftlinie von den Sandstränden des Ionischen Meeres entfernt. Vom Grundstück aus im Gebiet Scorcora hat man sogar Meersicht. Das Gebäude umfasst auf 90 qm 5 Zimmer plus Nutzräume. Im Außenbereich gibt es Waschbecken, Dusche, Abstellraum, Brunnen und Zisterne. Strom ist vorhanden. Das Haus ist in gutem Zustand, die üblichen Instandhaltungsarbeiten in Höhe von evtl. 10.000 Euro sollten in Betracht gezogen werden (Anstrich, Leitungen, Rollladen, Fenster, Verputz etc.). Das Beste kommt noch: Auf dem 7000 qm großen Grundstück stehen 70 alte Olivenbäume, dazu noch diverse Obstbäume (z.B. Feigen) und es wächst dort Gemüse (für letzteres Bewässerung vorhanden). Koordinaten: 40.324361 17.641751. Zum Ortszentrum von San Pietro sind es ca. 2 km, nach Manduria etwa 9 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 89.000 Euro

Bei Manduria: 50 Olivenbäume und alter Trullo in Apulien

50 Olivenbäume und alter Paiara-Trullo auf 7000 qm Land: Grundstück „Piazza“ bietet Apulien pur. Es liegt außerhalb des Mandurianer Stadtteils Uggiano Montefusco im locker besiedelten, ruhigen Gebiet Schiavoni. Das wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Die Bäume sind gepflegt und in gutem Zustand. Der alte Trullo hat eine Größe von ca. 50 qm. Es gibt eine Zisterne. Das Grundstück wird auf allen Seiten von einer alten Trocken- oder Tuffsteinmauer eingegrenzt. Für einen Hausbau ist das zusätzliche Baufenster eines anderen Grundstücks nötig ist. Wir klären für Sie vor einem Kauf durch Hinzuziehung eines Fachmanns, wo wie viel gebaut werden darf. Die Anfahrt geschieht über eine kleine asphaltierte Straße. Koordinaten: 40.378797, 17.586526. Nach San Pietro in Bevagna zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind ca. 8 km Luftlinie. Das Ortszentrum von Uggiano Montefusco liegt ca. 2 km entfernt. Nach Manduria fährt man ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 18.500 Euro.

Traum im Grün Apuliens: Villa Potenti mit eigenem Swimmingpool bei Manduria

Villa „Potenti“ liegt im gleichnamigen Gebiet zwischen Manduria und Avetrana in der Nähe der gleichnamigen Masseria. Das 10.000 qm große Grundstück ist eine grüne Insel inmitten von Olivenbäumen, soweit das Auge reicht. Das 120-qm-Gebäude umfasst zwei Schlafzimmer, Küche, Ess- und Wohnzimmer, Flur, 2 Bäder und eine zum Wohnraum ausgebaut überdachte Veranda. Das ganze Gebäude ist sehr hell und lichtdurchflutet. Im Außenbereich gibt es Dusche, Abstellraum, Brunnen, erhöhter Natur-Swimmingpool, mediterranes Grün, verschiedene Obstbäume, Pinienhain, Obstbäume und freies Feld. Das Gebiet ist ruhig und bewohnt. Es wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Das Haus wurde hochwertig eingerichtet, ist in gutem Zustand und kann ganzjährig bewohnt werden (Ofen und Klimaanlage vorhanden). Einzugsbereit. Das Bad und die beiden in die Mauer eingelassenen Wandschränke wurden nachträglich angebaut und müssen noch bei der Gemeinde eingetragen werden. Das kann entweder der Käufer gegen einen Preisnachlass selbst nach Vertragsabschluss vornehmen oder vor Verkauf vom Verkäufer erledigen lassen. Koordinaten: 40.365743, 17.678404. Nach San Pietro in Bevagna und zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es ca. 6 km Luftlinie, nach Manduria und nach Avetrana fährt man jeweils ca. 3 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 165.000 Euro.

Drei Hektar Land in Apulien voll mit Olivenbäumen – Hausbau möglich

Olivenbäume ohne Ende auf Grundstück „Lina“. Ca. 150 von ihnen, bestens in Schuss gehalten, alt und knorrig, wie man sie sich vorstellt, finden sich auf knapp 3 Hektar im Gebiet Schiavoni. Weiterhin gibt es dort ein altes ländliches Haus mit ca. 30 qm und eine Zisterne. Das Gelände wird auf drei Seiten von einer alten Trockensteinmauer umgeben. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel angedient, Masten stehen an der Straße. Es liegt ruhig in den Außenbezirken des Mandurianer Stadtteils Uggiano Montefusco, der über die wichtigen Geschäfte des täglichen Bedarfs verfügt. Erschlossen wird es von einer kleinen asphaltierten Straße. Es darf ein Haus von ca. 130 qm errichtet werden. Koordinaten: 40.381286, 17.573450. Nach San Pietro in Bevagna und zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es ca. 8 km. Nach Uggiano Montefusco sind es 2 km, nach Manduria fährt man ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 59.000 Euro.