Großes Ferienhaus in Apulien mit tollem Meerblick

Ferienhaus Villa Igeco in Apulien besticht durch schiere Größe. 7 geräumige Zimmer gibt es auf über 150 qm. Allein das Wohn- und Esszimmer misst 30 qm. Dazu kommen 3 Schlafzimmer zwischen 20 und 25 qm und die Wohnküche mit 25 qm. Ein langer Flur verbindet alle Zimmer. Außen gibt es eine überdachte Veranda mit ca. 25 qm. Es gibt eine Heizung. Das Gebäude liegt im Gebiet Centro Commerciale unweit des Meeres auf einem ca. 500 qm Grundstück mit verschiedenen Pflanzen. Die Zufahrt geschieht über eine Privatstraße, die von einer Sackgasse abzweigt. Über eine Treppe geht’s hinauf zur Dachterrasse, von der aus Sie einen herrlichen Meerblick und Rundumblick haben. Das Gelände ist von einer 2 m hohen Tuffsteinmauer mit Eingangstor umgeben. Strom, Zisterne und Brunnen vorhanden. Außerdem gibt es einen kleinen Heizkeller. Der Außenbereich benötigt eine Aufhübschung. Auch könnten Wand- und Fliesenfarbe nicht jedermanns Geschmack treffen. Ansonsten ist das Objekt in einem guten Zustand. Das umliegende Gebiet wie sommers wie winters bewohnt. Die Sandstrände des Ionischen Meeres bei San Pietro in Bevagna erreicht man in wenigen Minuten zu Fuß. Sie sind ca. 400-500 Meter entfernt. Sämtliche Läden für den täglichen Bedarf und Einkehrmöglichkeiten liegen in dergleichen Entfernung (Centro Commerciale), das Zentrum des Küstenorts ist ca. 1000 Meter entfernt. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Koordinaten: 40.308326, 17.685584. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 155.000 Euro VHB

Landhaus mit Olivenbäumen bei Sava in Apulien

Casa Giorgio ist ein 100-qm-Landhaus in den Außenbezirken von Sava in Apulien. Das Ferienhaus hat 2 Schlafzimmer, Küche, ein Wohnzimmer und ein Bad sowie eine große überdachte Terrasse fast komplett rund ums Haus. Das Grundstück ist von einer Tuffstein-Mauer, teils mit aufgesetztem Zaun, umgeben. Es gibt einen großen gemauerten Außengrill sowie eine Treppe zur Dachterrasse, von wo aus man einen schönen Blick auf Sava hat. Auf dem ca. 1500-qm-Grundstück hat es Oliven- und Obstbäume sowie Pinien. Zu den Küstenorten Torre Ovo und Campomarino di Maruggio sind es 12 bzw. 15 km Luftlinie. Koordinaten: 40.422453, 17.538937. Das Gelände liegt etwas erhöht ca. 1 km außerhalb von Sava, 5 km von der Kreisstadt Manduria entfernt und 12 km vom Ionischen Meer bei Torre Ovo. Sava hat ca. 16.500 Einwohner und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, 30 km von Porto Cesareo und 50 km von Ostuni entfernt.  Die Kleinstadt ist vor allem für für ihre Olivenöl- und Weinproduktion bekannt. Das Haus ist in einem relativ guten Zustand, für Verschönerungsarbeiten sind sicher um die 10.000 Euro zu veranschlagen. Strom und Zisterne sind vorhanden. Preis: 69.000 Euro.

Traum in Grün: Meerblick von Ferienhaus Villa Leonardo in Apulien

Ferienhaus Villa Leonardo ist ein Traum von Ferienhaus in der grünen Dünenlandschaft am Ionischen Meer in Apulien. Es liegt nur wenige Schritte entfernt von den azurblauen Fluten in einer kleinen Siedlung jenseits der Küstenstraße. 2 km sind es vom Gebiet Mirante nach Campomarino, 3 zu Torre Borraco, 5 nach San Pietro in Bevagna. Es gibt im 110-qm-Gebäude drei Schlafzimmer, Bad, Wohnzimmer und Küche, dazu kommen mit zwei Veranden vorn und hinten mit zusammen 40 qm. Außen existieren auf dem ca. 1000 qm großen Grundstück Waschbecken und –gelegenheit, Treppe zur Dachterrasse, Pavillon, Sitzgelegenheiten, Holzofen, Brunnen, biologische Klärgrube, Trockensteinmauer, Garten mit mediterranem Grün, Obstbäume, Palmen, ca. 500 qm gefliester Außenbereich mit Parkplätzen, ca. 500 qm Garten. Hintendran beginnt die süditalienische Macchia. Das Haus ist in einem sehr guten Zustand, sehr gepflegt und hochwertig eingerichtet. Von vielen Bereichen aus gibt es eine herrliche Meersicht. Eine Aufstockung ist nicht mehr möglich. Koordinaten: 40.301380, 17.602144. Zum Meer sind es ca. 100-200 m, nach Maruggio 4 km, nach Manduria ca. 8 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 245.000 Euro (inkl. allem Mobiliar).

Ferienhaus-Traum in Grün mit Meerblick in Apulien

Ferienhaus „Evel“ in Apulien ist die optimale Kombination, um in Fußwegnähe zum Ionischen Meer süditalienisches Dolce Vita unverfälscht zu genießen. Trotz der geringen Entfernung zu den feinen Sandstränden herrscht hier himmlische Ruhe. Das Grundstück liegt am Feldrand direkt angrenzend zum Naturschutzgebiet Fiume Chidro. Es gibt einen herrlichen Meerblick inmitten von mediterraner Vegetation. Ein Traum in Grün. Das zweistöckige Gebäude war aufgrund seiner besonderen Bauweise bereits Teilnehmer eines Architektur-Wettbewerbs. Es gibt auf ca. 90 qm 3 Schlafzimmer, 2 Bäder, große Wohnküche, Esszimmer, Flur und Abstellraum. Die Fenster haben Fliegengitter und Einbruchschutz. Dazu kommt im Erdgeschoss eine überdachte Veranda mit ca. 50 qm. Hier könnte in Teilen noch ein Zimmer entstehen. Im ersten Stock hat die Veranda, dieses Mal nicht überdacht, eine ähnliche Grundfläche. Das ca. 3300 qm große Grundstück ist komplett eingezäunt/von einer Tuffsteinmauer umgeben. Es gibt dort Pinien, Pappeln, Obstbäume, mediterrane Vegetation, Brunnen, Zisterne und Klärgrube sowie ein kleines Backhaus mit Holzlagermöglichkeit. Da die Villa seit zwei Jahren unbewohnt ist, ist ein Anstrich innen und außen anzuraten. Ansonsten ist sie in einem guten Zustand. Das umliegende Gebiet wie sommers wie winters bewohnt. Die Sandstrände des Ionischen Meeres bei San Pietro in Bevagna erreicht man in wenigen Minuten zu Fuß. Sie sind ca. 500 Meter Luftlinie entfernt. Sämtliche Läden für den täglichen Bedarf und Einkehrmöglichkeiten sind ca. 500 Meter (Centro Commerciale), das Zentrum des Küstenorts ca. 1000 Meter entfernt. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Koordinaten: 40.309231 17.684071. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 165.000 Euro VHB.

Video des Ferienhauses Villa Evel von außen.

Video des Ferienhauses Villa Evel von innen

Herrlicher Rundumblick aufs Ionische Meer in Apulien: 9000 qm Grundstück

Ein herrlicher Meerblick, aber trotzdem weitab vom Strandtrubel mitten auf dem Land zwischen mediterraner Vegetation und Olivenbäumen: Grundstück „Ingrid“ liegt oberhalb des Ionischen Meeres in den Außenbezirken von San Pietro in Bevagna. Das Gebiet „Castelli“ steigt leicht an und hat einen unverbaubaren Meerblick praktisch von jeder Ecke aus. Das 9000-qm-Grundstück ohne Bepflanzung ist teilweise von einer Trockensteinmauer umgeben. Das Gebiet ist locker bewohnt. Leider darf nicht gebaut werden, aber einen Wohnwagen oder Camper kann man an dieser schönen Stelle parken. Strom ist keiner vorhanden. Es sollten Solarpanele in Erwägung gezogen werden. Koordinaten: 40.346929,  17.680434. Zum Meer bei San Pietro in Bevagna sind es ca. 4 km, nach Manduria ca. 6 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 30.000 Euro.

Ferienhaus in Apulien nah am Ionischen Meer, aber ruhig auf dem Land

Gerade mal einen knappen Kilometer Fußweg ist das Ionische Meer vom Ferienhaus Casa Scorcora im gleichnamigen Gebiet in Apulien entfernt. Auch zum Ortszentrum von San Pietro mit seinen Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten läuft man kaum länger. Trotzdem liegt das Haus sehr ruhig am Feldrand mit nur lockerer Bebauung drumherum. Auf ca. 80 qm finden sich 3 Räume, Bad und vorgelagerte überdachte Veranda mit ca. 30 qm. Das Gebäude ist in einem guten Allgemeinzustand. Die üblichen Unterhaltungsarbeiten, wie Fenster, Anstrich, Türen, Leitungen etc., sollten in Erwägung gezogen werden. Das ca. 500 qm große Grundstück ist komplett umzäunt bzw. von einer Mauer umgeben. Außen führt eine Treppe zur Dachterrasse mit Meerblick. Es gibt außerdem eine Zisterne, einen Grill und Obstbäume. Zu den Sandstränden des Ionischen Meeres bei Torre Borraco bzw. Campo dei Messapi läuft man ca. 1 km. Das Zentrum des Küstenorts San Pietro in Bevagna ist ca. 1-1,5 km entfernt. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Koordinaten: 40.310687, 17.642488. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 75.000 Euro VHB.

Olivenbäume, Weinreben, Pinien, Trullo und Meersicht: Top-Ferienhaus in Apulien

In Fußwegnähe zum Ionischen Meer befindet sich „Villa Beppe“. Das Haus bietet das apulische Komplettpaket mit geräumigem Gebäude, restauriertem Trullo, großem Grundstück mit Oliven-, und Obstbäumen, Pinien, Weinreben sowie einem herrlichen Rundumblick. Es gibt auf ca. 100 qm 4 Räume und eine vorgelagerte, große überdachte Veranda. Der Trullo mit seinen zwei Räumen hat ca. 40 qm. Außen führt eine Treppe auf die Dachterrasse mit Blick auf das Meer bei Torre Borraco. Das komplette Grundstück umfasst ca. 1,5 Hektar. Davon sind etwa 5000 qm von einer Tuffsteinmauer mit Einfahrtstor umgeben. Hier gibt es zwei Brunnen, angelegte Wege, einen gemauerten Steingrill, Außenwaschmöglichkeiten, Abstellraum sowie ein Bewässerungssystem. Der restliche Teil des Geländes besteht aus freiem Feld. Auch hier existiert ein Brunnen. Das Haus ist in einem guten Allgemeinzustand. Innen ist neben den üblichen Instandhaltungsarbeiten ein Anstrich nötig. Die Erschließung erfolgt über einen befestigten Weg. Das Gebiet Borraco ist ruhig und sehr schön gelegen. In der Nähe gibt es weitere Häuser, die teilweise sommers wie winters bewohnt sind. Zu den Sandstränden des Ionischen Meeres bei Torre Borraco bzw. Tutti Frutti läuft man über Feldwege ca. 800-900 m. Der Küstenort San Pietro in Bevagna ist ca. 3 km entfernt, ebenso Campomarino. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Koordinaten: 40.308443, 17.625352. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 155.000 Euro VHB.

Trullo-Grundstück mit Primitivo-Weinreben nah am Ionischen Meer in Apulien

Der eigene Trullo mit Primitivo-Weinreben nah am Ionischen Meer: Das bietet Grundstück Trullo in knapp 700 Meter Entfernung von Torre Borraco in Apulien. Es liegt im bewohnten gleichnamigen Gebiet, in direkter Umgebung befinden sich einige Wohnhäuser. Der sehr gut erhaltene Trullo mit seinen 12 Quadratmeter darf genutzt werden, etwa um im Sommer dort zu übernachten. Allerdings kann man auf dem Grundstück nicht bauen. Eine Nutzung mit Wohnwagen ist möglich. Strommasten befinden sich in der Nähe. Auf ca. 4500 qm finden sich viele Weinreben. Die Papiere sind in Ordnung. Zu den Sandstränden des Ionischen Meeres bei Torre Borraco bzw. Tutti Frutti läuft man über Feldwege ca. 800-900 m. Der Küstenort San Pietro in Bevagna ist ca. 3 km entfernt, ebenso Campomarino. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Koordinaten: 40.308434, 17.626402. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 27.000 Euro VHB.

Herrlich auf dem Land in Apulien, aber nah an Manduria und dem Ionischen Meer

Herrlich auf dem Land zwischen Manduria und dem Stadtteil Uggiano Montefusco liegt Landhaus „Torre Bianca“ im gleichnamigen Gebiet in einer Sackgasse in Feldrandlage. Die Zufahrt ist bis auf die letzten 50 Meter komplett asphaltiert. Die Gegend ist locker besiedelt und sehr ruhig, aber trotzdem nah, in Fahrradnähe, an den Ortschaften. In beide Richtungen fährt man nur ca. 2 km, um Einkaufsmöglichkeiten und alle andere Dinge des täglichen Bedarfs zu erreichen. Auf ca. 90 qm gibt es 6 Räume: 2 Schlafzimmer, ein Wohn- und Esszimmer mit Kamin, Küchenzeile, Abstellraum, Bad und Flur. Dazu kommt eine Dachterrasse. Außen finden sich Oliven- und Obstbäume, mediterrane Vegetation, Zisterne und Brunnen. Das komplette, ca. 5000 qm große Grundstück ist von einer Tuffsteinmauer umgeben. Das Haus ist in einem guten Allgemeinzustand, die landestypischen Instandhaltungsarbeiten sollte man immer im Hinterkopf haben. Zu den Sandstränden des Ionischen Meeres bei Torre Borraco bzw. Campomarino fährt man ca. 7-8 km. Koordinaten: 40.385201, 17.616099. Die Kreisstadt Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 90.000 Euro VHB.

Nach dem Hausbau über Olivenbaum-Wipfel aufs Ionische Meer in Apulien schauen

Im begehrten Gebiet „Demani“ auf der Hügelkuppe Richtung Ionisches Meer liegt das bebaubare Grundstück „Demani 2“. Das Gelände hat eine Gesamtgröße von 2,35 Hektar. Ca. 2 Hektar davon liegen zusammenhängend oberhalb der Straße entlang der Hügelkuppe zwischen Maruggio und San Pietro in Bevagna. Dort gibt es in der Hauptsache freies Feld mit ca. 15 Olivenbäumen. Die restliche Fläche ist ein schmaler Schlauch unterhalb der Straße, Blickrichtung Meer, in direkter Nähe. Dort finden sich ca. 20 Olivenbäume. Bebaut werden darf nur der obere Abschnitt, der unten an eine kleine asphaltierte Straße grenzt und an der oberen Kante an einen Feldweg. Laut aktuellem Bebauungsplan sind hier derzeit ca. 130 qm möglich. Die Dokumente liegen vor und sind in Ordnung. Oberhalb der Baumkante hat man einen sehr schönen Meerblick. Da nicht komplett zweistöckig gebaut werden darf, können Sie diesen entweder von einer Dachterrasse aus und/oder mittels eines kleinen, aufgestockten Zimmers genießen. Es gibt nur einen Eigentümer, der auch das nicht bebaubare Grundstück Demani 5 besitzt. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Zum Sandstrand, nach San Pietro und nach Campomarino fährt man ca. 3-3,5 km. Im nicht weit entfernten Maruggio finden sich viele Läden des täglichen Bedarfs. Koordinaten: 40.341370, 17.597479. Die Kreisstadt Manduria, ca. 7 km entfernt, hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 99.000 Euro.