Auf dem Land in Apulien, aber trotzdem nah am Ionischen Meer

Landhaus „Casa MY“ liegt sehr ruhig in den Außenbezirken von San Pietro in Bevagna an einem kleinen Seitenweg im Gebiet Scorcora, ist aber trotzdem nur ca. 1,5 Kilometer vom Ionischen Meer entfernt. Vom Grundstück aus hat man sogar Meersicht. Das Gebäude umfasst auf ca. 90 qm überbauter Fläche 5 Zimmer plus die Nebenräume. Im Außenbereich gibt es Waschbecken, Dusche, Abstellraum. Brunnen und Zisterne. Strom ist vorhanden. Das Haus ist in einem relativ guten Zustand, die üblichen Sanierungsarbeiten in Höhe von bestimmt 20.000 Euro (nach Bedarf mehr) sollten in Betracht gezogen werden (Anstrich, Leitungen, Rollladen, Fenster, Verputz etc.). Das Beste kommt noch: Auf dem 7000 qm großen Grundstück stehen 70 alte Olivenbäume, dazu noch diverse Obstbäume (z. B. Feigen) und es wächst dort Gemüse (für Letzteres Bewässerung vorhanden). Zum Ortszentrum von San Pietro in Bevagna sind es ca. 2 km, nach Manduria etwa 9 km. Koordinaten: 40.324362, 17.641756. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 115.000 Euro VHB

Herrlicher Blick auf Gallipoli und das Meer

Grundstück „Bella Vista“ trägt seinen Namen zurecht. Ihr habt von dort aus einen herrlichen Blick auf Gallipoli und das Ionische Meer. Es gibt einen Wohnraum mit ca. 20 qm, ausgeführt in Tuff- und regionalen Steinen sowie Holz, mit Schiebefenstern. Die Veranda hat ca. 30 qm, außerdem gibt es einen Stromanschluss, einen Brunnen und eine Zisterne. Das außen liegende Bad wurde in Stein errichtet, wie auch die Außenfliesen auf dem ca. 2000 qm großen Grundstück regionale Natursteine sind. Unter einem Holz-Pavillon mit ca. 40 qm lässt sich trefflich verweilen und in der Sommersonne den Schatten genießen. Von der Durchgangsstraße führt nach einem Holztor ein kleiner eigener Weg hoch zum Gelände. Quasi das komplette, sehr gepflegte Grundstück ist von einer Steinmauer umgeben. Auf ihm finden sich alte Oliven- und Obstbäume. Es liegt im Gebiet „Camaldari“, ca. 1 km von San Nicola und dem dortigen Bahnhof entfernt. Es darf nicht weiter bebaut werden, ist aber optimal für Camper und Wohnwagen geeignet. Koordinaten: 40.093028. 18.044366. Das Ionische Meer mit seinen herrlichen Sandstränden und dem azurfarbenen Wasser liegt etwa 3 km Luftlinie entfernt. Bars, Restaurants und Geschäfte in den Außenbezirken von Gallipoli findet man in etwa der gleichen Entfernung. Zur Stadt fährt man ca. 6 km. Masserien finden sich in der Nähe. Gallipoli hat ca. 21.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen, zahlreiche Restaurants, Wein-Genossenschaft) und liegt mitten im Salento, 50 km Brindisi und Ostuni, 20 km von Porto Cesareo und Lecce, 80 km von Alberobello und Tarent entfernt. Die Region ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 60.000 Euro. Besichtigung bitte nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

Das Ferienhaus am Ionischen Meer in Apulien selbst ausbauen

Es ist einiges an Ferienhaus „Suma Mare“ zu tun, also spuckt in die Hände. Das etwa 85 qm große Gebäude in der Nähe von Torre Borraco ist innen und außen komplett zu sanieren. Auch wenn der Kaufpreis dafür auf den ersten Blick etwas hoch erscheint, ist zu beachten, dass allein Genehmigung und Architektenhonorar für einen Neubau um die 25.000 Euro betragen dürften – ganz davon abgesehen, dass es in Meernähe mit Meerblick kaum noch Baugenehmigungen geben wird. Die Doppelhaushälfte mit ihren 6 Räumen liegt auf einem ca. 4500 qm großen, komplett umzäunten Grundstück in herrlicher Feldrandlage. Brunnen und Zisterne sind vorhanden. Die Stromleitung liegt, der Strom ist allerdings derzeit abgeklemmt. Koordinaten: 40.309413, 17.642817. Das Ionische Meer mit seinen herrlichen Sandstränden und dem azurfarbenen Wasser liegt etwa 700 Meter Luftlinie entfernt. Bars, Restaurants und Geschäfte von San Pietro in Bevagna findet man in ca. 1 km Entfernung. Zur Kreisstadt Manduria fährt man ca. 10 km. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen, zahlreiche Restaurants, Wein-Genossenschaft) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 85.000 Euro VHB

Ferienhaus-Bau in Apulien mitten im Olivenhain

Auf halber Strecke zwischen Manduria und dem Ionischen Meer liegt mitten im Grünen in herrlich ruhiger Lage Grundstück „Delizzie“. Auf etwa 1,2 Hektar gibt es um die 100 Olivenbäume. Dazu kommen ein paar Obstbäume. Auf 3 Seiten ist das Objekt von einer Steinmauer umgeben. Es hat die Form eines Dreiecks, das mit der spitzen Seite zur Straße hin steht. Das bewohnte Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel unterirdisch angedient. Der nächste Stromkasten ist nur ein paar Meter entfernt. Es führt ein sehr gut befestigter Weg zum Grundstück. Auf ihm darf ein Ferienhaus in Apulien von maximal 120 qm gebaut werden. Alle Dokumente sind in Ordnung. Das Gelände liegt oberhalb von San Pietro in Bevagna/Torre Borraco in einem sehr ruhigen Gebiet. Zum Sandstrand bei Torre Borraco und zum Zentrum des Küstenorts fährt man ca. 5-6 km. Koordinaten: 40.347797, 17.620598. Maruggio ist ca. 5 km entfernt, ebenso wie die Kreisstadt Manduria. Sie ist auch mit dem Rad auf Nebenstraßen erreichbar. Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Nebenkosten: geschätzt ca. 3500-4000 Euro (plus Provision). Preis: 33.000 Euro.

http://www.immobilien-apulien.de, http://www.facebook.com/ApulienImmobilien

Ferienhaus-Traum in Stein bietet Meerblick in Apulien (reserviert)

Villa Idea in Apulien lässt keine Wünsche offen. Das luxuriöse Ferienhaus im Gebiet Marina nahe des Wochenmarkt-Gebiets punktet mit einem großzügigen Inneren und Meerblick von der Dachterrasse. Es wurde mit hochwertigen Materialien gebaut und ist von süditalienischer Pflanzenwelt umgeben. Auf 130 qm finden sich 4 Schlafzimmer, 3 davon mit innenliegendem Bad. Dazu gibt es noch ein Extra-Bad, großes Wohnzimmer und Küche sowie eine vorgelagerte Veranda. Die Villa ist überall mit Klimageräten ausgerüstet. Sie hat außerdem Heizkörper, die über einen zentralen Pelletofen automatisch gesteuert werden. Das Haus ist an die kommunale Wasserleitung (Acquaedotto pugliese) angeschlossen. Es ist innen in sehr gutem Zustand und wurde 2015 komplett saniert. Außen finden sich neben der Treppe zur Dachterrasse ein gemauerter Holzofen, Brunnen, Zisterne, biologische Klärgrube, Schuppen. Das komplette, ca. 7000 qm große Gelände wird von einer Tuffsteinmauer umgeben und ist mit mediterranen Pflanzen bewachsen. Dazu kommen einige Obstbäume. Es gibt zwei Eingangstore vom Parkbereich aus. Aufgrund des Zimmerzuschnitts kann das Gebäude auch als Bed & Breakfast oder eben zur Eigennutzung verwendet werden. Es gibt mehrere Parkmöglichkeiten auf dem Grundstück. Das Gebiet „Marina“ ist sommers wie winters bewohnt. Die Sandstrände des Ionischen Meeres bei San Pietro in Bevagna (Lido de Mar) erreicht man in wenigen Minuten zu Fuß. Sie sind ca. 1000 Meter entfernt. Sämtliche Läden für den täglichen Bedarf und Einkehrmöglichkeiten liegen in ähnlicher Entfernung, das Zentrum des Küstenorts ist ebenfalls ca. 1000 Meter Luftlinie entfernt. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Koordinaten: 40.312782, 17.653608. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Nebenkosten: geschätzt ca. 20.000 Euro (plus Provision). Preis: 375.000 Euro VHB inklusive kompletter Einrichtung innen und außen.

http://www.immobilien-apulien.de, http://www.facebook.com/ApulienImmobilien


Meerblick von Ferienhaus Villa Leonardo in Apulien

Ferienhaus Villa Leonardo ist ein Traum von Ferienhaus in der grünen Dünenlandschaft am Ionischen Meer in Apulien. Es liegt nur wenige Schritte entfernt von den azurblauen Fluten in einer kleinen Siedlung jenseits der Küstenstraße. 2 km sind es vom Gebiet Mirante nach Campomarino, 3 zu Torre Borraco, 5 nach San Pietro in Bevagna. Es gibt im ca. 110-qm-Gebäude drei Schlafzimmer, Bad, Wohnzimmer und Küche, dazu kommen mit zwei Veranden vorn und hinten mit zusammen 40 qm. Außen existieren auf dem ca. 1000 qm großen Grundstück Waschbecken und -gelegenheit, Treppe zur Dachterrasse, Pavillon, Sitzgelegenheiten, Holzofen, Brunnen, biologische Klärgrube, Trockensteinmauer, Garten mit mediterranem Grün, Obstbäume, Palmen, ca. 500 qm gefliester Außenbereich mit Parkplätzen, ca. 500 qm Garten. Hintendran beginnt die süditalienische Macchia. Das Haus ist in einem für süditalienische Verhältnisse sehr guten Zustand, sehr gepflegt und hochwertig eingerichtet. Von vielen Bereichen aus gibt es Meersicht. Eine Aufstockung/Erweiterung ist nicht mehr möglich. Koordinaten: 40.301380, 17.602144. Zum Meer sind es ca. 200 m, nach Maruggio 4 km, nach Manduria ca. 8 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Kaufnebenkosten: geschätzt ca. 17.000 Euro (plus Provision je nach verhandeltem Kaufpreis). Preis: 265.000 Euro VHB (inkl. allem Mobiliar).

http://www.immobilien-apulien.de, http://www.facebook.com/ApulienImmobilien

Landhaus mit Olivenbäumen bei Sava in Apulien

Casa Giorgio ist ein Landhaus mit knapp 100 qm in den Außenbezirken von Sava in Apulien. Das Ferienhaus hat 2 Schlafzimmer, Küche, ein Wohnzimmer und ein Bad sowie eine große überdachte Terrasse fast komplett rund ums Haus (sie zählt zur Grundfläche hinzu). Das Grundstück ist von einer Tuffstein-Mauer, teils mit aufgesetztem Zaun, umgeben. Es gibt einen großen gemauerten Außengrill sowie eine Treppe zur Dachterrasse, von wo aus man einen schönen Blick auf die Stadt hat. Auf dem Grundstück mit ca. 1500 qm gibt es Oliven- und Obstbäume sowie Pinien. Das Haus ist in einem relativ guten Zustand, für Verschönerungs- und Instandhaltungsarbeiten ist aber etwas Geld zu veranschlagen. Strom und Zisterne sind vorhanden. Zu den Küstenorten Torre Ovo und Campomarino di Maruggio sind es etwa ca. 12 bzw. 15 km Luftlinie. Koordinaten: 40.422453, 17.538937. Das Gelände liegt etwas erhöht ca. 1 km außerhalb von Sava und 5 km von der Kreisstadt Manduria entfernt. Sava hat ca. 16.500 Einwohner und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli und Lecce, 30 km von Ostuni und Tarent, 40 km von Porto Cesareo und Alberobello entfernt.  Die Kleinstadt ist vor allem für für ihre Olivenöl- und Weinproduktion bekannt. Kaufnebenkosten: geschätzt ca. 5000 Euro (plus Provision). Preis: 69.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de, http://www.facebook.com/ApulienImmobilien

Nach dem Ferienhaus-Bau aufs Ionische Meer in Apulien schauen

Im begehrten Gebiet „Demani“ auf der Hügelkuppe Richtung Ionisches Meer liegt das bebaubare Grundstück „Demani 2“. Das Gelände hat eine Gesamtgröße von 2,35 Hektar. Ca. 2 Hektar davon liegen zusammenhängend oberhalb der Straße entlang der Hügelkuppe zwischen Maruggio und San Pietro in Bevagna. Dort gibt es in der Hauptsache freies Feld mit ca. 15 Olivenbäumen. Die restliche Fläche ist ein schmaler Schlauch noch ein Stück oberhalb eines kleinen Feldwegs in direkter Nähe. Dort finden sich ca. 20 Olivenbäume. Bebaut werden darf nur der untere Abschnitt, der an die asphaltierte Straße auf dem Hügelkamm grenzt. Laut aktuellem Bebauungsplan sind hier derzeit ca. 120 qm möglich. Die Dokumente liegen vor und sind in Ordnung. Oberhalb der Baumkante hat man einen sehr schönen Meerblick. Da nicht zweistöckig gebaut werden darf, können Sie diesen entweder von einer Dachterrasse aus und/oder mittels eines kleinen, aufgestockten Zimmers genießen. Es gibt nur einen Eigentümer, der auch das nicht bebaubare Grundstück Demani 5 besitzt. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Zum Sandstrand, nach San Pietro und nach Campomarino fährt man ca. 3-3,5 km. Im nicht weit entfernten Maruggio finden sich viele Läden des täglichen Bedarfs. Koordinaten: 40.341370, 17.597479. Die Kreisstadt Manduria, ca. 7 km entfernt, hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Nebenkosten: geschätzt ca. 10.000 Euro (plus Provision). Preis: 89.000 Euro VHB.

http://www.immoblien-apulien.de, http://www.facebook.com/ApulienImmobilien

Herrlicher Blick aufs Ionische Meer in Apulien

Herrlich gelegen, aber derzeit leider nicht bebaubar. Im begehrten Gebiet „Demani“ unterhalb der Hügelkuppe Richtung und Blick auf Ionisches Meer befindet sich Grundstück „Demani 5“. Es wäre aber mit Wohnwagen oder Camper nutzbar, sofern diese dort nicht dauerhaft abgestellt werden. Das Gelände hat eine Größe von 5,6 Hektar in einer zusammenhängenden Fläche (siehe Karte) und liegt unterhalb der asphaltierten Straße auf der Hügelkuppe. Es gibt freies Feld, Olivenbäume, Macchia, Trockensteinmauern. Herrliche Meersicht. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Die Papiere sind in Ordnung. Der aktuelle Bebauungsplan verbietet den Bau eines Ferienhauses in Apulien. Zum Sandstrand, nach San Pietro in Bevagna, Torre Borraco und nach Campomarino fährt man ca. 3-3,5 km. Koordinaten: 40.334690, 17.621901. Die Kreisstadt Manduria, ca. 7 km entfernt, hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Kaufnebenkosten: geschätzt ca. 13.000 Euro (plus Provision). Preis: 100.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de, http://www.facebook.com/ApulienImmobilien

Ferienhaus Villa Alberto in Apulien hat herrlichen Meerblick

Herrlich gelegen oberhalb des Ionischen Meeres ist Villa „Alberto“ im Gebiet Scalella. Das ca. 120 qm große Ferienhaus in Apulien hat drei Schlafzimmer, ein Bad, Küche, Abstellraum und großes Wohnzimmer. Klimatisiert. Außen gibt es auf dem ca. 1500 qm großen Grundstück eine überdachte Terrasse, Garage, einen Brunnen, Zisterne und einen gefliesten Hof mit mediterraner Vegetation und Obstbäumen. Meerblick. Das Gelände wird durch zwei befestigten Wege erschlossen. Das Gebiet „Scalella“ ist locker besiedelt und liegt ruhig am Hang. Es wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Das Haus ist in einem relativ guten Zustand und einzugsbereit. Es stehen die typischen süditalienischen Instandhaltungs- und Verschönerungsarbeiten an, wie sie am Meer Standard sind (Anstrich, Fenster, Türen, Leitungen). Koordinaten: 40.324751, 17.678614. Nach San Pietro in Bevagna und zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es ca. 2,5 km. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Nebenkosten: geschätzt ca. 8000 Euro (plus Provision). Preis: 110.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de, http://www.facebook.com/ApulienImmobilien