Ferienhaus-Bau in Apulien mitten im Olivenhain

Auf halber Strecke zwischen Manduria und dem Ionischen Meer liegt mitten im Grünen in herrlich ruhiger Lage Grundstück „Delizzie“. Auf etwa 1,2 Hektar gibt es um die 100 Olivenbäume. Dazu kommen ein paar Obstbäume. Auf 3 Seiten ist das Objekt von einer Steinmauer umgeben. Es hat die Form eines Dreiecks, das mit der spitzen Seite zur Straße hin steht. Das bewohnte Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel unterirdisch angedient. Der nächste Stromkasten ist nur ein paar Meter entfernt. Es führt ein sehr gut befestigter Weg zum Grundstück. Auf ihm darf ein Ferienhaus in Apulien von maximal 120 qm gebaut werden. Alle Dokumente sind in Ordnung. Das Gelände liegt oberhalb von San Pietro in Bevagna/Torre Borraco in einem sehr ruhigen Gebiet. Zum Sandstrand bei Torre Borraco und zum Zentrum des Küstenorts fährt man ca. 5-6 km. Koordinaten: 40.347797, 17.620598. Maruggio ist ca. 5 km entfernt, ebenso wie die Kreisstadt Manduria. Sie ist auch mit dem Rad auf Nebenstraßen erreichbar. Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 33.000 Euro.

Ferienhaus-Bau im Olivenhain in Apulien

Die eine Hälfte Olivenbäume, die andere freies Feld: Grundstück „Mancino“ bietet optimale Möglichkeiten, ca. 1,3 Hektar Land in Apulien nach eigenem Gusto zu gestalten. Die 50 alten, knorrigen Olivenbäume sind schön gehegt und gepflegt. Die sehr fruchtbare Erde bietet sich bestens an, saisonales Gemüse anzupflanzen. Weiterhin gibt es dort einen großen, alten Trullo, ein kleines altes bäuerliches Haus mit ca. 30 qm und eine Zisterne. Das Gelände wird von einer alten Trockensteinmauer umgeben. Das Gebiet Schiavoni wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Es liegt ruhig in den Außenbezirken des Mandurianer Stadtteils Uggiano Montefusco, der über die wichtigen Geschäfte für den täglichen Bedarf verfügt. Erschlossen wird es von einer kleinen Asphaltstraße, auf den letzten Metern Feldweg. Es darf ein Ferienhaus von ca. 130 qm errichtet werden. Strommasten befinden sich an der unterhalb vorbeiführenden Straße. Koordinaten: 40.381202, 17.584629. Nach San Pietro in Bevagna oder Campomarino und zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es ca. 10 km Luftlinie. Nach Uggiano Montefusco sind es 2 km, nach Manduria fährt man ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 35.000 Euro.

http://www.immobilien-apulien.de

 

Herrlicher Blick aufs Ionische Meer in Apulien

Ein herrlicher Meerblick, aber trotzdem weitab vom Strandtrubel mitten auf dem Land zwischen mediterraner Vegetation und Olivenbäumen: Grundstück „Ingrid“ liegt oberhalb des Ionischen Meeres in den Außenbezirken von San Pietro in Bevagna. Das Gebiet „Castelli“ steigt leicht an und hat einen unverbaubaren Meerblick praktisch von jeder Ecke aus. Das 9000-qm-Grundstück ohne Bepflanzung ist teilweise von einer Trockensteinmauer umgeben. Das Gebiet ist locker bewohnt. Leider darf nicht gebaut werden, aber einen Wohnwagen oder Camper kann man an dieser schönen Stelle parken. Strom ist keiner vorhanden. Es sollten zur Versorgung bei einem längeren Aufenthalt Solarpanele in Erwägung gezogen werden. Koordinaten: 40.346929,  17.680434. Zum Meer mit seinem schönen Sandstrand sind es ca. 4 km Luftlinie, nach Manduria ca. 6 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 30.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de

Olivenbäume und Wein: Möglichkeit zum Ferienhaus-Bau in Apulien

Zwei in eins: eine optimale Kombination auf Grundstück „Pannelli“ bei Uggiano Montefusco. Zur Hälfte ist der knappe Hektar voll mit etwa 50 Olivenbäumen, schön gehegt und gepflegt. Auf der anderen Hälfte finden sich Primitivo-Weinreben. Weiterhin gibt es dort einen alten Trullo mit ca. 30 qm und eine Zisterne. Das Gelände in Apulien wird auf drei Seiten von einer alten Trockensteinmauer umgeben. Das Gebiet Schiavoni wird von der Stromgesellschaft Enel angedient, Masten stehen auf der anderen Straßenseite. Das Objekt liegt ruhig in den Außenbezirken des Mandurianer Stadtteils, der über die wichtigsten Geschäfte, wie Apotheke, Lebensmittelladen, Bäcker, Metzger etc., verfügt. Erschlossen wird es von einer kleinen asphaltierten Straße. Durch Zukauf eines anderen Grundstück mit mindestens 4400 qm darf ein Ferienhaus von knapp 100 qm errichtet werden. Wir klären im Vorfeld die Bebaubarkeit für Sie ab. Koordinaten: 40.386078, 17.580046. Nach San Pietro in Bevagna und zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es ca. 10 km Luftlinie. Nach Uggiano Montefusco und Sava sind es ca. 2 km, nach Manduria fährt man ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 25.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de

Trullo-Grundstück mit Primitivo-Weinreben nah am Meer in Apulien

Der eigene Trullo mit Primitivo-Weinreben nah am Ionischen Meer: Das bietet Grundstück Trullo in knapp 700 Meter Entfernung von Torre Borraco in Apulien. Es liegt im bewohnten Gebiet Marchese. In direkter Umgebung befinden sich einige Wohnhäuser. Der sehr gut erhaltene Trullo mit seinen 12 Quadratmetern darf genutzt werden, etwa um im Sommer dort zu übernachten. Allerdings kann man auf dem Grundstück kein Ferienhaus bauen, da es im Grüngürtel liegt. Eine Nutzung mit Wohnwagen ist möglich. Strommasten befinden sich in der Nähe. Auf ca. 4500 qm finden sich viele Weinreben der begehrten Rebsorte. Die Papiere sind in Ordnung. Zu den Sandstränden des Ionischen Meeres bei Torre Borraco bzw. Tutti Frutti läuft man über Feldwege ca. 800-900 m. Der Küstenort San Pietro in Bevagna ist ca. 3 km entfernt, ebenso Campomarino. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Koordinaten: 40.308434, 17.626402. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 27.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de

Ein Trullo inmitten von Olivenbäumen in Apulien – Ferienhaus-Bau möglich

Ein Meer von Olivenbäumen nahe des Ionischen Meers: Grundstück „Giuseppe Vigilanza“ bietet 30 alte, knorrige Bäume. Es liegt im schönen ländlich-grünen Gebiet „Schiavoni“ in der Nähe des Mandurianer Stadtteils Uggiano Montefusco. Zum Meer bei San Pietro in Bevagna oder Campomarino sind es ca. 9 km Luftlinie. Auf dem ca. 4500 qm großen, gepflegten Grundstück finden sich weiterhin einige Obstbäume, ein großer Trullo und eine Wasserzisterne. Das Gelände wird auf drei Seiten von einer alten Trockensteinmauer umgeben. Ein Strommast steht auf dem Nachbargrundstück. Die Anfahrt geschieht über eine kleine asphaltierte Straße. Aktuell kann die Grundstücksfläche dazu verwendet werden, das Baufenster eines anderen, in der Nähe gelegenen Geländes um die entsprechende Kubatur zum Bau eines Ferienhauses in Apulien zu vergrößern. Koordinaten: 40.387837, 17.579414. Zum Zentrum von Uggiano Montefusco mit allen Läden des täglichen Bedarfs sind es 2 km. Die Kreisstadt Manduria, ca. 4 km entfernt, hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 12.000 Euro.

http://www.immobilien-apulien.de

Ein Hektar Olivenbaum-Land zum Ferienhaus-Bau in Apulien

Das Grundstück „Due Strade“ im Gebiet Schiavoni bietet auf einem Hektar Land hälftig etwa 30 alte, knorrige Olivenbäume, bereits schön zurechtgestutzt, hälftig freies Feld zum Anpflanzen von Gemüse. Außerdem finden sich dort ein paar Obstbäume. Es liegt ca. 2 km außerhalb von Uggiano Montefusco, einem Stadtteil von Manduria. Es gibt dort alle Geschäfte des täglichen Bedarfs inkl. Apotheke. Das Gelände wird durch 2 Straßen erschlossen, daher der Name. Eine ist asphaltiert, die andere ein Feldweg. Es darf ein Ferienhaus in Apulien von ca. 100 qm gebaut werden, für den das Baufenster eines anderen Grundstücks nötig ist. Wir klären für Sie vor einem Kauf durch Hinzuziehung eines Fachmanns, wo wie viel gebaut werden darf. Koordinaten: 40.381817, 17.589459. Zum Strand bei San Pietro in Bevagna fährt man ca. 10 km. Die Kreisstadt Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 17.000 Euro.

http://www.immobilien-apulien.de

Herrliches Ferienhaus in Apulien mit viel Luxus nah am Meer

Ferienhaus-Herz, was willst du mehr: Villa Leo Maru in Apulien erfüllt alles, was ein Domizil in Süden Italiens haben muss. Das 130-qm-Haus wurde sehr hochwertig, mit viel Liebe und exquisiten Materialien instand gesetzt. Es gibt große, helle und offene Räume, 3 Schlafzimmer, 2 geräumige Bäder mit bodengleicher Dusche, ein Wohnzimmer mit venezianischem Stuck an den Wänden und eine mit sämtlichen Annehmlichkeiten ausgestattete Küche. Dazu kommen eine überdachte vorgelagerte Veranda und ein Carport. Eine Innentreppe führt hinauf zur Dachterrasse. Doppeltverglaste Aluminium-Fenster bieten Isolierung, ebenso wie die in Tuffstein gehaltene Doppelmauer mit Luftkammer. Alle Leitungen wurden neu gezogen. Zusammen mit den Klimaanlagen (warm/kalt) und dem Pelletofen mit Heizkörpern lässt sich das Haus problemlos sommers wie winters bewohnen. Es gibt eine Alarmanlage und externem Videozugriff übers Internet. Weiterhin wurden Fliegengitter und ein elektronischer Toröffner nebst einem Steinofen und BBQ installiert. Der Vorplatz ist mit landestypischem Stein angelegt. Zur Straßenseite begrenzt eine 2 Meter hohe Trockensteinmauer das 4300 qm große Grundstück. Dort gibt es einen Pinienhain und viele südländische Pflanzen. Das Objekt liegt im Gebiet Acquadolce Cirenaica, 800 Meter von den herrlichen Sandstränden und Dünenlandschaften des Ionischen Meers entfernt. In der Nähe befindet sich auch die bekannten Lidi „Exclusive Tayga Beach“ und „Posto 9“ sowie die Strände „della Commanda“ und „Conte d’Ayala“. Alle Papiere sind in Ordnung. Koordinaten: … Das Ortszentrum von Campomarino, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und die Sandstrände sind vom Ferienhaus in Apulien ca. 1 km Luftlinie entfernt, Maruggio 3 km und die Kreisstadt Manduria ca. 9 km. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 500.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de

Landestypisches Bauernhaus mit vielen Olivenbäumen in Apulien

In den ruhigen Außenbezirken von Uggiano Montefusco, nahe der kleinen Provinzstraße Richtung Maruggio, liegt das typische bäuerliche Landhaus Casa „Lucarelli“. Es umfasst auf ca. 80 qm 4 Zimmer mit den landestypischen sternförmigen Gewölbedecken. Es muss komplett saniert werden, wofür sicher Kosten in Höhe des Kaufpreises anfallen dürften. Sie sparen aber die mit einem Ferienhaus-Neubau verbundenen Gebühren in Höhe von mindestens 20.000 Euro. Das Ferienhaus liegt im locker bewohnten und von der Stromgesellschaft Enel bedienten Gebiet „Piscina“ ca. 2 km vom Ortszentrum entfernt. Zum Ionischen Meer in Apulien mit seinen feinen Sandstränden sind es ca. 10 km Luftlinie. Auf dem ca. 5600 qm großen Grundstück gibt es etwa 50 Oliven- und zahlreiche Obstbäume sowie Kaktusfeigen. Eine Zisterne ist vorhanden. Koordinaten: 40.380682, 17.581229. Das 2 km entfernte Uggiano bietet alle Läden des täglichen Bedarfs inkl. Apotheke. Die Kreisstadt Manduria ist etwa 4 km entfernt. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- (Extra vergine) und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Es gelten die hier hinterlegten AGB. Neuer Preis: 45.000 Euro

http://www.immobilien-apulien.de

Im Olivenhain ein Ferienhaus in Apulien bauen

Grundstück „Schiavoni“ liegt auf der gleichnamigen Gemarkung von Uggiano Montefusc), einem Stadtteil von Manduria. Zum Ort mit allen Angeboten des täglichen Bedarfs sind es etwa 2 km, ebenfalls nach Sava, zur Kreisstadt selbst 4 km. Auf dem ca. einen Hektar großen Areal gibt es etwa 70 alte, knorrige, aber auch junge Olivenbäume, dazu noch ein paar Obstbäume. Das Gelände ist gut gepflegt. Es gibt eine Zisterne zur Bewässerung. Erschlossen ist das Grundstück von zwei Seiten her, auf einer mit einer asphaltierten Straße. Das locker besiedelte Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Der nächste Strommast steht auf dem Nachbargrundstück. Es darf ein Ferienhaus in Apulien mit etwa 100 qm gebaut werden. Wir klären für Sie vor einem Kauf durch Hinzuziehung eines Fachmanns, wo wie viel gebaut werden darf.  Koordinaten: 40.381295, 17.579888. Zum Ionischen Meer bei San Pietro in Bevagna sind es etwa 10 km Luftlinie. Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 25.000 Euro VHB.

http://www.immobilien-apulien.de