Großzügiges apulisches Landhaus in Meernähe bietet bei San Pietro in Bevagna viel Platz für wenig Geld

Villa Angelo ist ein schmuckes süditalienisches Landhaus unweit von Torre Borraco, etwa 1 km vom Ionischen Meer entfernt. Es liegt im ruhigen, locker besiedelten Gebiet Scorcora. Das Haus hat eine Grundfläche von ca. 170 qm. Es bietet im großzügigen Inneren drei Schlafzimmer, Bad, Wohnküche, Küchenzeile, Wohnzimmer, Kamin und zwei Veranden. Außen, auf dem etwa 600 qm großen, überwiegenden gefliesten Grundstück, finden sich Brunnen, gemauerter Steinofen, mediterrane Vegetation, Garage, Außendusche, Waschbecken, Hundehütten. Das Gebäude ist in einem guten Allgemeinzustand und sofort bewohnbar. Kleinere Sanierungsarbeiten sind bei Häusern im Süden immer drin. Koordinaten: 40.312851, 17.647006. Zum Zentrum von San Pietro i.B. sind es ca. 2 km, nach Manduria ca. 9 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 120.000 Euro.

Werbeanzeigen

Villa „Sissy“ bietet bei San Pietro i.B. einen herrlichen Blick aufs Ionische Meer in Apulien

Einen herrlichen Meerblick gibt es von Villa „Sissy“, die etwa 2 km oberhalb des Ionischen Meeres im Gebiet Scalella zum Verkauf steht. Das Haus bietet auf 120 qm drei Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche und Bad. Es gibt zwei große überdachte Veranden, Garage, Brunnen, Außendusche und einen gefliesten Hof mit mediterraner Vegetation und Obstbäumen. Das etwa 2000 qm große Grundstück ist komplett umzäunt. Von ihm, von der Veranda und von der Dachterrasse aus hat man sehr schönen Meerblick. Das Gebäude ist in einem guten Allgemeinzustand, wobei die landestypischen Renovierungen wie Anstrich, Fenster, Türen, Leitungen in Erwägung gezogen werden sollten. Das Gebiet Scalella ist locker besiedelt und wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Zum Meer sind es ca. 2 km, zum Zentrum von San Pietro i.B. mit den Einkaufsmöglichkeiten 3 km, nach Manduria ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 110.000 Euro.

Meernähe, großes Grundstück, Olivenbäume und ruhige Lage: Casa Giordano bietet in Campomarino/Apulien alles in einem

„Casa Giordano“ bietet das apulische Komplettpaket mit Meernähe und -sicht, großem Grundstück, Olivenbäumen und ruhiger Lage in einem, dazu noch zu einem guten Preis. liegt herrlich ruhig in den Außenbezirken des Küstenorts Campomarino. Zum Ionischen Meer, das man von der Dachterrasse aus sieht, sind es nur ca.1000 Meter Luftlinie. Campomarino ist ein quirliger Ort mit Hafen, der auch außerhalb der Saison belebt ist. Restaurants und Geschäfte sind geöffnet. Davon bekommt man aber im locker besiedelten Gebiet Monaco Mirante nichts mit. Das Gebäude umfasst auf ca. 100 qm zwei Schlafzimmer, Bad, Wohnküche/Esszimmer, Abstellraum und große überdachte Veranda. Außen gibt es eine Garage mit integrierter Dusche, dazu Waschmöglichkeit und Waschmaschinen-Abstellplatz. Brunnen und Zisterne sind ebenfalls vorhanden. An den gefliesten Innenhof schließen sich ein Garten mit mediterraner Vegetation, Pinien und Oberbäumen an. Auf dem etwa 3000 qm großen Grundstück gibt es außerdem ca. 50 Olivenbäume. Das Haus ist in einem guten Zustand und einzugsbereit. Kleinere Renovierungsarbeiten stehen immer an. Koordinaten 40.307356, 17.577885. Zum Meer sind es ca. 1000 Meter, nach Maruggio 2 km, nach Manduria ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 119.000 Euro.

Diese kleine Masseria für nur 90.000 Euro bei Mesagne in Apulien ist mit 3,1 Hektar ziemlich groß

Das eigene kleine Landgut im Salento für nur wenig Geld: „Masseria Piccola“ trägt zwar das „Klein“ im Namen, dies gilt jedoch nur im Verhältnis zu den anderen großen Landgütern. Denn das Objekt, 2 km von Mesagne in der Provinz Brindisi entfernt, besticht mit 200 qm überbautem Raum. Das Gebäude besteht aus fünf Räumen mit den landestypischen sternförmigen Gewölbedecken und einer Garage. Es ist komplett zu sanieren. Weiterhin gibt es einen etwa 200 qm großen Innenhof, von einer 2 Meter hohen Mauer umgeben. Das Grundstück umfasst ca. 3,1 Hektar und ist voll mit Obst- und Olivenbäumen. Nebenan kann Fläche zur Erweiterung gekauft werden (auf dem Lageplan ist die Masseria mit „SI“ gekennzeichnet). Es gibt zwei Brunnen. Die Zufahrt zu dem ruhigen, bewohnten und mit Strom versorgten Gebiet geschieht über eine kleine Anliegerstraße. Zum Meer bei Brindisi sind es ca. 15 km, nach Manduria 25 km. Mesagne hat ca. 27.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums und liegt mitten im Salento, 20 km von Brindisi, 50 km von Gallipoli, 40 km von Alberobello, Ostuni und Lecce, 20 km von Porto Cesareo und 25 km von Manduria entfernt. Der Ort ist vor allem für Olivenöl-, Obst- und Weinproduktion bekannt. Preis: 90.000 Euro.

Schon ein kleines Landgut bei San Pietro i.B. am Ionischen Meer in Apulien

Ein Haus mit ca. 150 qm auf einem Grundstück von ca. 1500 qm: Villa Taranto bietet in den Außenbezirken von San Pietro in Bevagna alle Annehmlichkeiten. Es gibt fünf Schlafzimmer, Abstellruam, 2 Bäder und Wohnküche. Das Gelände ist komplett umzäunt und zu einem großen Teil gefliest. Dort befinden sich eine ca. 50 qm große Garage, Treppe zur Dachterrasse, Außenwaschbecken und –dusche, Veranda und ein Kellerzugang. Innen ist das Gebäude in einem relativ guten Zustand, außen müssen die üblichen Schönheitsreparaturen vorgenommen werden. Das Objekt liegt im schönen und ruhigen Gebiet Scorcora mit einer lockeren Besiedlung. Zum Meer bei San Pietro in Bevagna fährt man 2 km. Nach Manduria sind es ca. 9 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 120.000 Euro.

Wohnen im grünen Apulien in der Nähe des Ionisches Meers bei San Pietro in Bavagna

Villa „Roma“ liegt im Herzen des Salento nur etwa einen Kilometer von den Sandstränden des Ionisches Meeres entfernt in den Außenbezirken von San Pietro in Bevagna. Das Haus mit einer Grundfläche von ca. 90 qm hat 3 Schlafzimmer, Bad, und Wohnküche/Aufenthaltsraum. Auf dem etwa 1000 qm großen Grundstück im Gebiet „Scorcora“ gibt es einen Brunnen, eine biologische Klärgrube, eine ca. 35 qm große Garage, geflieste Terrasse und Wege, Außenwaschgelegenheit, eine überdachte Veranda mit 50 qm und einen kleinen Innenhof mit mediterranen Pflanzen. Das Haus ist in einem guten Zustand, kleine Renovierungsarbeiten stehen immer mal an. Das Gebiet Scorcora präsentiert sich locker besiedelt, ruhig, grün, angenehm. Die Kreisstadt Manduria ist etwa 10 km entfernt. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 60 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- (Extra vergine) und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 110.000 Euro.

Das eigene Landhaus in Apulien nahe des Ionischen Meers bei Manduria für nur 65.000 Euro

Ein typisch apulisches Landhaus für einen super Preis ist „Casa Cosimo“. Es liegt in der Nähe von San Pietro in Bevagna bei Manduria, nur etwa 4 km vom Ionischen Meer und dem Küstenort entfernt. Das 100-qm-Gebäude (inkl. Garage) bietet überdachte Veranda, Wohnküche, 1 Schlafzimmer, Bad und Abstellraum. Das 2000 qm große Grundstück ist komplett von einer Tuffsteinmauer umrandet. Auf ihm finden sich Zisterne, biologische Klärgrube für Abwasser und ein Garten mit Pinien. Das Gebäude liegt im Gebiet Demani in einer locker besiedelten Zone, die von der Stromgesellschaft Enel bedient wird. Das Haus ist bewohnbar, aber verschiedene Sanierungsarbeiten in einer Höhe von mind. 20- bis 30.000 Euro sollte man einplanen. Koordinaten: 40.342128, 17.620729. Nach Manduria fährt man ca. 5 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 65.000 Euro.