Von Villa Alberto bei San Pietro in Bevagna gibt’s einen herrlichen Blick aufs Ionische Meer in Apulien

Herrlich gelegen oberhalb des Ionischen Meeres ist Villa „Alberto“ im Gebiet Scalella. Das 120 qm große Gebäude hat drei Schlafzimmer, ein Bad, Küche, Abstellraum und großes Wohnzimmer. Klimatisiert. Außen gibt es auf dem ca. 1500 qm großen Grundstück eine überdachte Terrasse, Garage, einen Brunnen, Zisterne und einen gefliesten Hof mit mediterraner Vegetation und Obstbäumen. Meerblick. Das Gelände wird durch einen kleinen befestigten Weg erschließen. Das Gebiet „Scalella“ ist locker besiedelt und liegt ruhig am Hang. Es wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Das Haus ist in einem guten Zustand und einzugsbereit. Es stehen lediglich kleinere Instandhaltungsarbeiten an, wie sie am Meer Standard sind. (Bilder von innen folgen). Koordinaten: 40.324751, 17.678614. Nach St. Pietro in Bevagna und zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es ca. 2,5 km. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 135.000 Euro.

Werbeanzeigen

Villa Lorenzo liegt im Zentrum von San Pietro, nur wenige hundert Meter zum Ionischen Meer in Apulien

Villa “Lorenzo” liegt nur wenige hundert Meter von den Sandstränden des Ionisches Meeres entfernt, unweit des Zentrums von San Pietro in Bevagna. Das Haus mit einer Grundfläche von 100 qm hat 3 Schlafzimmer, 2 Bäder, Küche, Abstellraum, Flur sowie Wohn- und Esszimmer. Auf dem etwa 200 qm großen Grundstück gibt es eine kleine überdachte Veranda und hinten einen kleinen Innenhof mit Dusche. Eine Zisterne und biologische Klärgrube sind vorhanden. Eine Außentreppe führt zur Dachterrasse mit Meerblick.Das Haus ist in einem guten Zustand, kleine Renovierungsarbeiten stehen immer mal an. Es liegt in einem bewohnten, ruhigen Gebiet in der Nähe der Bäckerei „Jonical Pane“, die auch als „Tante-Emma-Laden“ mit allen Gütern für den täglichen Bedarf fungiert. Ganzjährig geöffnet. Die Kreisstadt Manduria ist etwa 10 km entfernt. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 60 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- (Extra vergine) und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 110.000 Euro.

9000 qm Olivenhain mit einem herrlichen Blick aufs Ionische Meer in Apulien bieten Platz für ein großes Ferienhaus

Einen herrlichen Blick aufs Ionische Meer gibt es vom Grundstück „Demani“. Es liegt im gleichnamigen Gebiet oberhalb von San Pietro in Bevagna auf einer Hügelkuppe. Auf 9000 qm finden sich zahlreiche alte Olivenbäume, die gerade zurückgeschnitten und gedüngt wurden. Unterhalb beginnt gleich das Naturschutzgebiet, weshalb es von dort einen unverbaubaren Meerblick gibt. Das Gebiet ist locker besiedelt, sehr ruhig und in seiner Lage einzigartig. Es kann ein Haus von ca. 90 qm Grundfläche gebaut werden. Zum Meer und zum Torre Borraco bei San Pietro in Bevagna sind es ca. 2 km. Nach Manduria fährt man ca. 9 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 40.000 Euro.

Dieses 100-qm-Ferienhaus in Apulien für 100.000 Euro mit Meerblick ist sofort bewohnbar – Bei San Pietro i.B. nahe des Ionischen Meers

Das Ferienhaus „Villa Disco“ liegt in San Pietro in Bevagna nur wenig mehr als einen Kilometer Meter vom Zentrum und den feinsandigen Stränden des Ionischen Meers entfernt. Das 100-qm-Haus befindet sich in einem ruhigen, sehr angenehmen Gebiet und ist in Feldrandlage über eine Privatstraße (im Gebiet „Charly“) erschlossen. Es verfügt über zwei Schlafzimmer, großzügige, helle Küche mit Esszimmer und Kamin, Flur, Abstellraum und Bad. Klimaanlage. Dazu kommt eine Veranda mit Meerblick. Grundsätzlich sollten die „normalen“ Sanierungen wie Fenster, Türen, Leitungen, Anstrich eingeplant werden. Auf dem ca. 200 qm großen Grundstück gibt es eine Außendusche, Waschbecken, große Zisterne, biologische Klärgrube, eine große geflieste Außenfläche mit zwei Eingängen und kleinen Garten mit mediterranen Pflanzen. Es ist komplett umzäunt/ummauert. Sofort bewohnbar. Nach Manduria sind es ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 100.000 Euro.

doc20171107133233

Großes Ferienhaus nur 250 Meter vom Ionischen Meer bei San Pietro in Bevagna/Apulien

Von „Casa Tommaso“ aus ist man gleich am Ionischen Meer: Das Ferienhaus liegt im Strandort San Pietro in Bevagna in Fußwegnähe zum Wasser. Im Erdgeschoss hat das Gebäude etwa 100 qm mit Ess- und Wohnzimmer, 3 Schlafzimmern und 2 Bädern. Eine Außentreppe führt zur kleinen Obergeschosswohnung mit etwa 40 qm plus einer 60 qm großen Terrasse, von der aus man einen sehr schönen Meer- und Rundumblick hat. Dort gibt es ein Wohn- und Esszimmer, ein Schlafzimmer und ein Bad. Das Grundstück umfasst ca. 200 qm. Es gibt dort einen Vorplatz, Autoabstellgelegenheit, Brunnen und Zisterne sowie diversen landestypischen Bewuchs. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Das Haus ist in einem guten Allgemeinzustand. Wie die Bilder zeigen, sind aber diverse Verschönerungsarbeiten wie auch Sanierungen etwa von Leitungen, Türen, Fenstern oder Anstrich empfehlenswert. Zum Ionischen Meer sind es ca. 250 Meter. Nach Manduria fährt man 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 105.000 Euro.

Nah am Ionischen Meer mit Blick darauf, aber trotzdem ruhig gelegen ist Ferienhaus „Charly“ in Apulien

Das Ferienhaus „Charly“ ist ein Kleinod ist San Pietro in Bevagna. Es liegt nur knapp 200 Meter vom Meer entfernt, von der Dachterrasse aus hat man Meerblick. Das 120 qm große Gebäude ist komplett in Steinoptik erbaut. Es gibt vier Schlafzimmer, zwei Bäder, Wohnküche, Küchenzeile und Abstellraum. Dazu kommen noch große Veranden, eine Außendusche und ein gemauerter Außengrill. Etwa 200 qm des 1200 großen, ummauerten Grundstücks rund um das Haus sind gefliest. Strom, Brunnen und Zisterne sind vorhanden. Auf dem gepflegten Grundstück in mediterranem Stil finden sich einheimische Büsche und Pflanzen sowie Palmen neben zahlreichen Obstbäumen (Feige, Mandel, Birne, Aprikosen, Granatapfel, Pflaumen, Gelsien und andere). Das Objekt ist in einem sehr guten Allgemeinzustand. Es liegt in einer kleinen ruhigen Privatstraße. Zum Ortszentrum sind es ca. 1-2 km, nach Manduria etwa 9 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Neuer Preis nach zahlreichen Renovierungsarbeiten: 150.000 Euro VHB.

SAM_5769 SAM_5768 SAM_5766 SAM_5764 SAM_5763 SAM_5762 SAM_5761 SAM_5760 SAM_5758 SAM_5757 charly

Bei San Pietro in Bevagna in Apulien: Olivenbaum-Schmuckstück mit Blick aufs Ionische Meer und einem alten Trullo

Ein Olivenbaum-Schmuckstück mit einem alten, landestypischen Trullo ist Terreno „Cavalliere“. Auf etwa 20.000 qm im gleichnamigen Gebiet finden sich zahlreiche alte, knorrige Olivenbäume. Auf dem Gelände gibt es weiterhin einen alten Trullo mit ca. 70 qm, der bei Bedarf renoviert werden kann. In der Umgebung gibt es bereits einige bebaute Grundstücke. Das Grundstück darf mit ca. 100 qm pro Hektar bebaut werden, der Trullo muss nicht mit einbezogen werden. Bei Bedarf kann auch eine nur eine Hälfte des Grundstücks erworben werden. Bei Kauf des Komplettobjekts können 150 qm neu gebaut werden. Das Gebiet ist sehr schön und ruhig, liegt etwa 1,5 km vom Meer bei Torre Borraco entfernt. Nach San Pietro in Bevagna mit den Einkaufsmöglichkeiten sind es ca. 3 km, nach Manduria fährt man 9 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Gesamtpreis: 50.000 Euro.