Einzugsbereit: Ferienhaus mit Trullo nah am Ionischen Meer in Apulien

Ferienhaus Villa Pina bietet in Fußwegnähe zum Ionischen Meer alles, was das Süditalienfan-Herz in Apulien begehrt. Das Haus liegt nur ein paar hundert Meter vom Sandstrand entfernt im ruhigen Gebiet Scorcora bei San Pietro in Bevagna. Hier merkt man vom Strandtrubel nichts. Eingebettet in viel Grün, besteht das Gebäude in Feldrandlage aus knapp 250 qm überbauter Fläche auf zwei Geschossen mit jeweils separaten Eingängen. Die Wohnung im Souterrain mit 120 qm bietet Eingangsbereich, Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, 2 Schlafzimmer und ein Waschzimmer. Die Wohnung im ersten Stock hat die gleiche Aufteilung. Optimal, um einen Hausteil selbst zu bewohnen und den anderen zu vermieten. Das Haus ist sehr hell. Außen gibt es eine geflieste Terrasse/Balkon, ein angebautes Zimmer von ca. 20 qm mit sternförmiger Gewölbedecke mit Freiluftküchen-Funktion und einen Trullo in sehr gutem Zustand, der aktuell als Vorratsraum genutzt wird. Weiter auf dem 4500 qm großen Grundstück vorhanden: biologische Klärgrube, 2 Brunnen, Zisterne, ein gemauerter Steinofen, Obstbäume (Feige, Granatapfel, Zitronen, Mandeln, Oliven), Pinien. Das Gelände wird von einer zwei Meter hohen Tuffsteinmauer umgeben. Der Stellplatz fürs Auto ist überdacht. Die Villa ist in sehr gutem Zustand und wird derzeit ganzjährig bewohnt. Koordinaten: 40.306807, 17.640406. Zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es keine 500 Meter. Geschäfte und Einkehrmöglichkeiten in San Pietro in Bevagna erreicht man in 10 Minuten Fußweg, ebenso weit ist es zu Torre Borraco. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 225.000 Euro.

Süditalienisches Ferienhaus nahe am Ionischen Meer in Apulien

Villa „Leoman“ ist ein steingewordener Traum eines italienischen Landhauses. Zum Bau wurden ausschließlich regionale Materialien verwendet. Das Haus liegt im Gebiet Scorcora nur wenig mehr als 1 km vom Ionischen Meer bei Torre Borraco entfernt in einer kleinen Seitenstraße ruhig fast am Ende einer Sackgasse. Auf 120 qm überbautem Raum finden sich 3 Schlafzimmer, 2 Bäder innen und eines außen, Küche, Abstellraum und Wohnzimmer. Im Außenbereich des 500 qm großen Grundstücks gibt es Veranda, Brunnen, gefliesten Innenhof von ca. 300 qm, Pinien und einen großen gemauerten Steinofen. Das Haus ist in gutem Zustand und einzugsbereit. Die kleine Siedlung liegt sehr ruhig und wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Koordinaten: 40.314729, 17.630397. Nach Torre Borraco zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es ca. 1,3 km. San Pietro in Bevagna, Campomarino und Maruggio mit ihren Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants sind ca. 3-4 km entfernt. Nach Manduria fährt man ca. 9 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 149.000 Euro.

Wohnen in der Nähe des Ionisches Meers bei San Pietro in Bevagna in Apulien

Villa „Roma“ liegt im Herzen des Salento nur etwa einen Kilometer von den Sandstränden des Ionisches Meeres entfernt in den Außenbezirken von San Pietro in Bevagna. Das Haus mit einer Grundfläche von ca. 90 qm hat 3 Schlafzimmer, Bad, und Wohnküche/Aufenthaltsraum. Auf dem etwa 1000 qm großen Grundstück im Gebiet „Scorcora“ gibt es einen Brunnen, eine biologische Klärgrube, eine ca. 30 qm große Garage, geflieste Terrasse und Wege, Außenwaschgelegenheit, eine überdachte Veranda mit ca. 40 qm und einen kleinen Innenhof mit mediterranen Pflanzen. Das Haus ist in einem guten Zustand, kleine Renovierungsarbeiten stehen immer mal an. Das Gebiet Scorcora präsentiert sich locker besiedelt, ruhig, grün, angenehm. Koordinaten: 40.314685, 17.630378. Die Kreisstadt Manduria ist etwa 10 km entfernt. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 60 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- (Extra vergine) und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 110.000 Euro VHB

Großes grünes Landgut bei Manduria in Apulien mit Pool und Palmen – 120 qm auf 1,5 Hektar bieten jeden Komfort

Herz, was willst du mehr: Schmucke Villa, großes Grundstück, Schwimmbad, Obstbäume, mediterrane Vegetation, ruhige Lage, nicht weit vom Meer: „Villa dei Fiori“ im gleichnamigen Gebiet bietet all das. Die locker besiedelte Zone oberhalb von Manduria und Sava bietet Apulien pur mit seinem Meer von Olivenbäumen und ist sehr ruhig gelegen. Das 120-qm-Haus befindet sich auf einem ca. 1,5 Hektar großen Grundstück. Das Gebäude umfasst drei Schlafzimmer, Bad, Wohnküche und Wohnzimmer. Im Außenbereich sind etwa 2000 qm von einem Metallzaun umgeben. Dort finden sich Holzveranda, Schwimmbecken, BBQ, Zisterne, Pavillon, Carport, Außendusche sowie viel Grün, unter anderem Palmen am Pool. Der Rest des Geländes ist freies Feld. Es gibt in jedem Zimmer Klimaanlagen und wird über Gas beheizt, Außerdem gibt es noch einen Holzkamin und Heizkörper. Sofort bewohnbar. Herrlicher Rundumblick aufs Grün von der Dachterrasse. Es ist eine Videoüberwachung mit Kontakt zu einer Sicherheitsgesellschaft eingebaut. Das Objekt wird komplett mit Interieur verkauft. Es ist in einem sehr guten Allgemeinzustand, sehr gepflegt. Deutsche Vorbesitzer. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Koordinaten: 40.429738, 17.593491. Zum Meer bei San Pietro i.B. sind es ca. 10 km, nach Manduria ca. 2 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 249.000 Euro.

 

Von Villa Alberto bei San Pietro in Bevagna gibt’s einen herrlichen Blick aufs Ionische Meer in Apulien

Herrlich gelegen oberhalb des Ionischen Meeres ist Villa „Alberto“ im Gebiet Scalella. Das 120 qm große Gebäude hat drei Schlafzimmer, ein Bad, Küche, Abstellraum und großes Wohnzimmer. Klimatisiert. Außen gibt es auf dem ca. 1500 qm großen Grundstück eine überdachte Terrasse, Garage, einen Brunnen, Zisterne und einen gefliesten Hof mit mediterraner Vegetation und Obstbäumen. Meerblick. Das Gelände wird durch einen kleinen befestigten Weg erschließen. Das Gebiet „Scalella“ ist locker besiedelt und liegt ruhig am Hang. Es wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Das Haus ist in einem guten Zustand und einzugsbereit. Es stehen lediglich kleinere Instandhaltungsarbeiten an, wie sie am Meer Standard sind. Koordinaten: 40.324751, 17.678614. Nach St. Pietro in Bevagna und zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es ca. 2,5 km. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 110.000 Euro.

 

Landhaus-Schnäppchen bei Sava in Apulien nicht weit weg vom Ionischen Meer

Landhaus „Acquarieddu” liegt auf einem herrlichen Fleckchen Erde. 2 km sind es nach Sava, etwa 8 nach Campomarino am Ionischen Meer mit seinen Sandstränden. Das gleichnamige Gebiet „Acquarieddu” auf dem Land ist bewohnt, ruhig und wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Das komplett zu sanierende Gebäude, in einer Anwohnerstraße gelegen, umfasst etwa 70 qm. Es liegt auf einem etwa 5600 qm großen Grundstück, das ebenfalls einer gründlichen Überholung Bedarf. Auf diesem finden sich ungefähr 40 Obstbäume und ein Olivenhain. Es existieren 2 Zisternen zur Bewässerung. Die Stadt hat ca. 16.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. In der Nachbarstadt Manduria gibt es ein Krankenhaus. Der Ort ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 45.000 Euro.

Prächtiges süditalienisches Landhaus nur wenige Kilometer vom Ionischen Meer in Apulien bei Manduria

Hier fehlt es an nichts. Villa Mimmo Cardinale ist ein prächtiges süditalienisches Anwesen auf dem Land. Es liegt im locker besiedelten Gebiet Cardinale zwischen Manduria und Campomarino. Dem Haus fehlt es an nichts. Auf 130 qm finden sich drei Schlafzimmer, zwei davon mit 16, eines mit 9 qm. Das Wohnzimmer hat eine Größe von 35 qm. Dazu kommen: Eingangsbereich, Küche, Abstellraum und zwei Bäder. Pelletofen, Kamin, 3 Klimaanlagen, Wifi, Satellitenschüssel, zwei TV-Anschlüsse, Bewässerungsvorrichtung für den Garten, Fotovoltaikanlage mit 6 kw (jährlicher Ertrag etwa 2100 Euro), Brunnen mit 3kw-Wasserpumpe und große Zisterne gehören ebenfalls dazu. Das Grundstück von ca. 3000 qm ist komplett eingezäunt. Auf ihm gibt es einen gemauerten, überdachten Steinofen, Abstellraum, biologische Klärgrube, große Veranda, gefliesten Hofbereich, auf 500 qm einen Pinienhain mit Gazebo, auf 2000 qm zahlreiche Oliven- und Obstbäume wie Orangen, Zitronen, Granatäpfel, Kaktusfeigen, Zwetschgen, Apfel, Birnen, Mandarinen etc.), dazu viele mediterrane Pflanzen. Weiterhin ist ein Keller mit 55 qm vorhanden und die Vorrichtung für ein Schwimmbad mit 4 auf 8 Meter. Das Gelände hat drei separate Eingänge. Koordinaten: 40.371502, 17.603709. Nach Campomarino und zum Ionischen Meer sind es ca. 6 km, nach Manduria fährt man 5 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 240.000 Euro.

Eine 300-qm-Villa mit viel Luxus lässt Sie bei Manduria wohnen wie Gott in Apulien

Villa „Cardinale“ lässt keine Wünsche übrig. Hier leben Sie wie Gott in Italien. Etwa 300 Quadratmeter Wohnfläche teilen sich auf vier Stockwerke auf. Es gibt 5 (Schlaf-)Zimmer, jeweils mit eigenem Bad, eine geräumige Küche, 3 Abstellräume, einen kleinen Keller und dazu 100 qm Terrassen. Das Gebäude liegt auf einem ca. 1900 qm großen, komplett von einer Tuffsteinmauer umgebenen Grundstück mit mediterraner Vegetation und einem Pinienhain. Es wurde 2016 komplett und mit hochwertigen Materialien saniert: Dazu zählen Wasser- und Stromleitungen, Heizung, Fliesen sowie Fenster und Türen innen und außen. Außerdem gibt es einen gemauerten Steinofen, Zisterne und biologische Klärgrube. Derzeit wird das Haus als Bed und Breakfast genutzt. Koordinaten: 40.369803 17.612640. Es liegt in einem gehobenen, touristisch erschlossenen Gebiet an der Kreisstraße 136 zwischen Manduria und Maruggio. Nach Uggiano Montefusco, einem Stadtteil, sind es ca. 2 km, zum Meer bei San Pietro in Bevagna 8 km. Nach Manduria sind es ca. 3 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Die Übernahme der Einrichtung geschieht nach Vereinbarung. Preis: 290.000 Euro.

img-20170104-wa0019 img-20170104-wa0036 img-20170104-wa0039 img-20170104-wa0040 img-20170104-wa0037 img-20170104-wa0035 img-20170104-wa0034 img-20170104-wa0031img-20170104-wa0033 img-20170104-wa0032 img-20170104-wa0030 img-20170104-wa0016 img-20170104-wa0017 img-20170104-wa0029 img-20170104-wa0028 img-20170104-wa0027 img-20170104-wa0026 img-20170104-wa0025 img-20170104-wa0024 img-20170104-wa0023 img-20170104-wa0022 img-20170104-wa0021 img-20170104-wa0020 img-20170104-wa0042 img-20170104-wa0041

Ein herrlicher Blick aufs Ionische Meer vom eigenen Landhaus bei San Pietro in Bevagna in Apulien

Herrlich gelegen im ruhigen und schönen Gebiet „Scalella“ oberhalb von San Pietro in Bevagna ist das Landhaus „Maurizio Scalella“. Zum Ortszentrum sind es etwa 2 km. Das 100-qm-Gebäude liegt auf einem Grundstück von ca. 1000 qm. Es gibt einen Eingangsbereich, großen, lichtdurchflutetes Wohnzimmer, Küche, zwei Schlafzimmer, Abstellraum und Bad. Die Fenster haben Fliegengitter und Aluminiumgitter/-türen. Von der Dachterrasse gibt es einen herrlichen Meerblick. Die große Garage hat ca. 30 qm, weiterhin finden sich außen Waschmöglichkeit, Dusche, Außengrill, große Zisterne und gepflegter Garten mit Feldfrüchten sowie mediterraner Vegetation, die zum Verweilen im Schatten einlädt, um dort die herrliche saubere Luft zu genießen. Der Hof ist auf etwa 300 qm gefliest. Von dort hat man auch Meerblick. Die Umrandung geschieht zum Teil durch eine Tuffsteinmauer. Koordinaten: 40.325076, 17.676365. Zum Ionischen Meer bei San Pietro i.B. mit seinem herrlichen Sandstrand sind es 2 km und 9 km nach Manduria. Die Kreisstadt Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 140.000 Euro

sam_6680 sam_6664 sam_6663 sam_6661 sam_6674 sam_6673 sam_6672 sam_6671 sam_6670 sam_6669 sam_6667 sam_6668 sam_6666 sam_6662 sam_6660 sam_6659 sam_6658 sam_6657 sam_6656 sam_6655 sam_6654 sam_6653 sam_6652 sam_6651 sam_6650 sam_6649 sam_6686 sam_6684 sam_6682 sam_6679 sam_6675 sam_6678

 

Ein typisches Landhaus auf 1,6 Hektar mit 250 Olivenbäumen in Apulien

Das typische bäuerliche Landhaus „Casa Carrara“ hat auf ca. 80 qm ein großes Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer, Wohnküche mit großem Kamin und 2 Bäder, außerdem eine große Veranda und zusätzliche eine Garage von ca. 15 qm. Teilweise haben die Zimmer die landestypischen sternförmigen Gewölbedecken. Das Gebäude liegt nur etwa 1 km vom Zentrum Savas entfernt in den grünen Außenbezirken der Stadt im Gebiet Contrada Carrara di Mare. Zum Meer bei Torre Ovo sind es ca. 9 km. Auf dem 1,6 Hektar großen Grundstück (damit kann das Haus auch noch erweitert werden) finden sich 250 eher jüngere Olivenbäume, eine Vielzahl von Obstbäumen, ein Pinienhain mit 14 Bäumen, Palmen sowie zahlreiche andere Pflanzen und Blumen. Strom und Zisterne sind ebenso vorhanden wie Außendusche und gemauerter Steinofen mit Abstellraum. Das Haus ist in einem guten Allgemeinzustand, aber die normalen Renovierungsarbeiten wie Anstrich, Fenster, Türen, Rollläden, Leitungen sollte ein Käufer in Betracht ziehen. Koordinaten:  40.388521, 17.569146. Die Kreisstadt Manduria ist etwa 4 km entfernt. Sie hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 60 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- (Extra vergine) und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Es gelten die hier hinterlegten AGB. Preis: 95.000 Euro.

SAM_5261 SAM_5259 SAM_5258 SAM_5257 SAM_5255 SAM_5254 SAM_5253 SAM_5260 SAM_5262 SAM_5263 SAM_5265 SAM_5269