Ferienhaus in San Pietro in Bevagna/Apulien zum Selbstausbau

Hier gibt’s noch viel Raum für eigene Ideen und zur Selbstverwirklichung: Von Villa „Jonica“ steht derzeit nur der ca. 100 qm große Rohbau, ohne Leitungen, Bodenbeläge, Anstrich, Fenster und Türen. Das Haus befindet sich nahe der Hauptzufahrtsstraße von Manduria nach San Pietro in Bevagna im rückwärtigen Teil des ca. 1000 qm großen Grundstücks. Es ist komplett von einer ca. 1 Meter hohen Tuffsteinmauer umgeben. Es gibt neben einigen kleinen Wegen auch eine Zisterne. Auf dem Gelände findet sich neben Obstbäumen diverse mediterrane Vegetation. Zum Haus gehören eine Garage und die vorgelagerte Veranda in Tuffstein. Strom befindet sich auf dem Grundstück, allerdings wurde der Hausanschluss nie fertiggestellt. Das Gebäude steht als Rohbau im Kataster, sodass die Raumeinteilung noch verändert werden kann. Wer die Garage nicht braucht, kann sie zu Wohnzwecken umbauen. Die Dokumente sind in Ordnung. Der nächste kleine Supermarkt befindet sich in Fußwegnähe. Die Sandstrände des Ionischen Meeres unterhalb des Zentrums von San Pietro in Bevagna erreicht man in ca. 3 Minuten mit dem Auto (ca. 1,5 km). Über Seitenstraße läuft man ein wenig länger. Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten sind 500 Meter (Supermarkt Jonical Pane) bis 1 km entfernt. Nach Manduria fährt man ca. 9 km. Koordinaten: 40.316583, 17.667209. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus und diverse Supermärkte, Kindergärten, weiterführende Schulen) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 69.000 Euro VHB.