Riesige Villa mit großem Swimmingpool bei Tarent in Apulien

„Villa Stefania“ ist ein Schmuckstück vor den Toren Tarents. Das Haus eignet sich bestens für Vermietungszwecke, kann aber auch mit der Großfamilie bewohnt werden. Es gibt verschiedene autarke Einheiten. Nicht weit entfernt vom Meer, aber weit genug vom Zentrum der trubeligen Großstadt Tarent, hat das zweistöckige Gebäude eine überbaute Fläche von 345 qm. Es besteht auf 13,5 Zimmern. Etwa 2000 qm Außenfläche können von allen Bewohnern genutzt werden. Dazu zählen 172 qm Parkfläche. Das Schwimmbad hat eine Wasserfläche von 16 qm. Die Villa ist ans öffentliche Frischwasser- und Abwassernetz angeschlossen. Es gibt eine Zisterne und 2 Brunnen. Das Haus ist in einem guten Allgemeinzustand und sofort bewohnbar. Es ist geschmackvoll hochwertig eingerichtet und bietet eine Oase der Ruhe inmitten von San Vito. Der Garten bietet eine herrliche mediterrane Vegetation. Koordinaten: 40.417102, 17.219352. Zum Sandstrand des Ionischen Meeres ist es ca. 1 km, nach Tarent fährt man ca. 8 km. San Vito ist ein ruhigerer Vorort der 200.000-Einwohner-Provinzhauptstadt Tarent. Es liegt auf einem Vorsprung im Meer. Gerade die Tarent abwandte Seite verspricht viel Erholung. Mehr zu Tarent auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Tarent. Preis: 950.000 Euro.

Olivenbäume und Weinreben: Ca. ein Hektar Apulien mit Möglichkeit zum Hausbau

Zwei in eins: eine optimale Kombination auf Grundstück „Pannelli“ bei Uggiano Montefusco. Zur Hälfte ist der knappe Hektar voll mit etwa 50 Olivenbäumen, schön gehegt und gepflegt. Auf der anderen Hälfte finden sich Weinreben. Weiterhin gibt es dort einen alten Trullo mit ca. 30 qm und eine Zisterne. Das Gelände in Apulien wird auf drei Seiten von einer alten Trockensteinmauer umgeben. Das Gebiet Schiavoni wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Es liegt ruhig in den Außenbezirken des Mandurianer Stadtteils Uggiano, der über die wichtigen Geschäfte verfügt. Erschlossen wird es von einer kleinen asphaltierten Straße. Es darf ein Haus von ca. 100 qm errichtet werden. Koordinaten: 40.386078, 17.580046. Nach San Pietro in Bevagna und zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es ca. 8 km. Nach Uggiano Montefusco sind es 2 km, nach Manduria fährt man ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 25.000 Euro.