Ein Hektar Land voll mit Olivenbäumen und einem kleinen Haus nah des Ionischen Meeres in Apulien für nur 45.000 Euro

(Hobby-)Handwerker aufgepasst: Casa Maiorano bietet zahlreiche Chancen zur Selbstverwirklichung unter südlicher Sonne. Das Haus liegt etwa 3 Kilometer vom Gebiet Madonnina am Ionischen Meer entfernt bei Campomarino. Auch nach Torre Borraco oder Maruggio mit seinen Einkaufsmöglichkeiten ist es etwa die gleiche Entfernung. Das Gebiet ist ein schönes, ruhiges, ländliches, locker besiedeltes Fleckchen Erde. Das bäuerliche Gebäude mit seinen 60 qm, davon Räume mit den landestypischen (sternförmigen) Gewölbedecken, muss komplett saniert werden. Ein An- oder Neubau ist per Gesetz nicht möglichst, allerdings gewisse süditalienische „Optimierungen“ in kleinerem Umfang (etwa eine holzüberdachte Terrasse). Auf dem 10.000 qm großen Grundstück gibt es etliche Olivenbäume und einen Brunnen. Das Gelände wird von einem Metallzaun umgeben und durch zwei kleine asphaltierte Straßen angedient. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel bedient, Masten laufen entlang der Straße. Zum Meer bei Campomarino und nach Maruggio sind es ca. 3 km, nach Manduria ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 45.000 Euro.

Werbeanzeigen

Der gepflegte Olivenhain in Apulien wartet nur auf seine Besitzer und einen Hausbau – nur 10 Minuten zum Ionischen Meer bei San Pietro in Bevagna

Grundstück „Schiavoni 4“ liegt idyllisch ruhig auf dem Land zwischen dem Mandurianer Stadtteil Uggiano Montefusco und Sava, zu denen man jeweils 2 km fährt. Auf 9000 qm finden sich zahlreiche jüngere, aber auch alte, knorrige Olivenbäume. Außerdem gibt es auf dem gepflegten Gelände auch ein paar Obstbäume und eine Zisterne. Ein kleines altes Gebäude mit landestypischer sternförmiger Gewölbedecke und Kamin auf ca. 40 qm wäre bei Nutzung komplett zu renovieren. Es kann, muss aber nicht in einen Neubau einbezogen werden. Teilweise gibt es eine alte Trockensteinmauer ums Grundstück. Die Zufahrt geschieht über eine kleine asphaltierte Straße. Das Gebiet ist locker besiedelt und wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Es kann dort ein Haus mit ca. 90 qm überbauter Fläche entstehen. Nach San Pietro in Bevagna und zum Ionischen Meer sind es ca. 10 km, nach Manduria fährt man 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 35.000 Euro.

Das eigene Ferienhaus in einem Olivenhain bauen – zehn Kilometer vom Ionischen Meer in Apulien entfernt

Grundstück „Schiavoni 3“ liegt idyllisch ruhig auf dem Land zwischen dem Mandurianer Stadtteil Uggiano Montefusco und Sava, zu denen man jeweils 2 km fährt. Auf 10.000 qm finden sich zahlreiche jüngere, aber auch alte, knorrige Olivenbäume. Außerdem gibt es auf dem gepflegten Gelände auch ein paar Obstbäume und eine Zisterne. Ein kleines altes Gebäude mit Kamin und landestypischer sternförmiger Gewölbedecke auf ca. 15 qm wäre bei Nutzung komplett zu renovieren. Auf allen Seiten wird das Grundstück von einer Trockensteinmauer umgeben, Die Zufahrt geschieht über eine kleine asphaltierte Straße. Das Gebiet ist locker besiedelt und wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Es kann dort ein Haus mit ca. 100 qm überbauter Fläche entstehen. Nach San Pietro in Bevagna und zum Ionischen Meer sind es ca. 10 km, nach Manduria fährt man 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 27.000 Euro.

Ein Landgut bei Sava mit 1,8 Hektar und 200 Olivenbäumen in der Nähe des Ionischen Meers in Apulien erwerben

Landhaus „Desantis“ liegt auf einem 1,8 Hektar großen Grundstück, das komplett eingezäunt ist. Es gibt dort zwei komplett renovierungsbedürftige Gebäude in einer Größe von ca. 140 und 60 qm. Beide haben die landestypischen sternförmigen Gewölbedecken. Strom und ein Brunnen sind vorhanden. Auf dem Gelände gibt es etwa 200 alte, knorrige und auch junge Olivenbäume, dazu verschiedene Obstbäume wie Feigen und Mandeln. Haus und Grundstück befinden sich in der Nähe der Straße zwischen Sava Torricella. Zum Meer sind es etwa 8 km, nach Sava 2 km, nach Uggiano 4 km, nach Manduria 7 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 145.000 Euro

Nah am Ionischen Meer bei Campomarino iun Apulien: Ein-Hektar-Grundstück mit 180 Olivenbäumen und schönem Trullo

Grundstück Campomarino liegt nur einen Kilometer vom gleichnamigen Küstenort entfernt. Auf einem Hektar Land finden sich ca. 180 Olivenbäume und ein großer Trullo in gutem Zustand. Auf Gemarkung Maruggio dürfen landwirtschaftliche Grundstücke dieser Größe nicht bebaut werden, es ist nur der Umbau im Bestand wie etwa dieses Trullos möglich. Ein Strommast steht bereits auf dem Gelände, ebenso eine kleine Stromsäule, in die ein Zähler integriert werden kann. Daneben gibt es einen Brunnen und eine gemauerte Zisterne. Wohnwagen können abgestellt werden. Maruggio mit seinen Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf liegt ca. 2 km entfernt. Nach Manduria fährt man ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 27.000 Euro.

sam_7687 sam_7688 sam_7697 sam_7695 sam_7694 sam_7693 sam_7692 sam_7691 sam_7690 sam_7689

Das eigene Landgut auf einem Hektar Fläche wartet bei Sava in Apulien auf Käufer

Das Landhaus „Casa Vittorio” liegt 1 km von Sava entfernt auf dem Land im Gebiet Tarentini. Zum Meer sind es etwa 12 km. Das Gebäude hat ca. 170 qm überbauten Raum, dazu eine Garage und einen Abstellraum. Zisterne und Strom sind vorhanden. Zu den sieben Räumen zählen Wohnzimmer mit Kamin, 3 Schlafzimmer, Bad, Wohnküche, große überdachte Veranda. Teilweise haben die Zimmer landestypische sternförmige Gewölbedecken. Auf dem ca. 10.000 qm großen Grundstück gibt es nur eine spärliche Bepflanzung, neben diversen Nadel- und Laubbäumen auch einige Weinreben, Obstbäume und die Möglichkeit zum Anpflanzen für Feldfrüchte. Das Haus ist allgemein in einem guten Zustand. Die normalen Erhaltungs- und Sanierungsarbeiten (Leitungen, Fenster, Türen, Anstrich, Heizung) sind in Erwägung zu ziehen. Kosten je nach Ausführung über 10.000 Euro. Sava hat ca. 16.500 Einwohner und liegt mitten im Salento, ca. 3 km von Manduria entfernt. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Neuer Preis: 135.000 Euro.

sam_3017 sam_3016 sam_3015 sam_3014 sam_3013 sam_3011 sam_3010 sam_3009 sam_3008 sam_3007 sam_3006 sam_3005 sam_3004 sam_3003 sam_3001 sam_3000 sam_3002 sam_2999 sam_2998 sam_2996 sam_3018

Mitten im pulsierenden Leben der süditalienischen Stadt Manduria und nur 10 km vom Ionischen Meer in Apulien entfernt

Nicht weit weg vom Zentrum der süditalienischen Kreisstadt Manduria liegt in einer Seitenstraße das Reihenhaus Casa Pasanisi. Es erstreckt sich mit zwei Stockwerken auf 70 qm und ist in gutem Zustand. Im Erdgeschoss befinden sich Eingangsbereich und Wohnzimmer mit den landestypischen sternförnigen Gewölbedecken, Esszimmer, Küchenzeile und Bad. Von einem kleinen Innenhof aus führt eine Wendeltreppe ins Hochparterre. Dort gibt es zwei Schlafzimmer ebenfalls mit den Gewölbedecken. Auch ein Keller ist vorhanden. Das Haus ist an das Wasser- und Abwassernetz der Gemeinde angeschlossen. Derzeit wird es mit Öl geheizt. Es gibt die Möglichkeit zum Anschluss ans Gasnetz. Die üblichen Renovierungsarbeiten (Anstrich, Leitungen, Fenster, Türen etc.) sollten in Erwägung gezogen werden. Zum Strand bei San Pietro i.B. sind es ca. 10 km. Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Die Provision bei diesem Objekt beläuft sich abweichend von den auf dieser Seite hinterlegten AGB auf 3 % des Kaufpreises (Minimum 2000 Euro) plus der derzeit gültigen Umsatzsteuer in Italien von aktuell 22 Prozent und wird von der bearbeitenden Agentur in Manduria in Rechnung gestellt. (Interne Angebotsnummer 1155). Preis: 65.000 Euro

img_0305 img_0307 img_0304 img_0303 img_0302 img_0301 img_0300 img_0298 img_0297 img_0296 img_0295 img_0294 img_0308