Der gepflegte Olivenhain in Apulien wartet nur auf seine Besitzer und einen Hausbau – nur 10 Minuten zum Ionischen Meer bei San Pietro in Bevagna

Grundstück „Schiavoni 4“ liegt idyllisch ruhig auf dem Land zwischen dem Mandurianer Stadtteil Uggiano Montefusco und Sava, zu denen man jeweils 2 km fährt. Auf 9000 qm finden sich zahlreiche jüngere, aber auch alte, knorrige Olivenbäume. Außerdem gibt es auf dem gepflegten Gelände auch ein paar Obstbäume und eine Zisterne. Ein kleines altes Gebäude mit landestypischer sternförmiger Gewölbedecke und Kamin auf ca. 40 qm wäre bei Nutzung komplett zu renovieren. Es kann, muss aber nicht in einen Neubau einbezogen werden. Teilweise gibt es eine alte Trockensteinmauer ums Grundstück. Die Zufahrt geschieht über eine kleine asphaltierte Straße. Das Gebiet ist locker besiedelt und wird von der Stromgesellschaft Enel bedient. Es kann dort ein Haus mit ca. 90 qm überbauter Fläche entstehen. Koordindaten: 40.387536, 17.582941. Nach San Pietro in Bevagna und zum Ionischen Meer sind es ca. 10 km, nach Manduria fährt man 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, Tarent und Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 35.000 Euro.

Neue Bilder: Luxus-Villa mit Swimmingpool oberhalb des Ionischen Meeres provisionsfrei für 275.000 Euro

Die Villa Rosatea befindet sich in Süditalien/Apulien an der Innenseite des italienischen Stiefelabsatzes am Ionischen Meer, im sehr ruhigen und gepflegten Küstenvorort Urmo Belsito von Avetrana. Die Villa liegt auf einer kleinen Anhöhe (35 m ü.M.), zirka 2 km vom Ionischen Meer entfernt und bietet einen herrlichen Meerblick von der Dachterrasse. Die schönsten und unverbauten Sandstrände Apuliens, die den Vergleich mit der Karibik nicht zu scheuen brauchen, liegen direkt vor der Haustür. Das Ionische Meer bietet kristallklares Wasser und feinsandige Strände für unbeschwertes Badevergnügen. Die Villa Rosatea wurde komplett innen und außen kernsaniert und auf einen sehr gehobenen, gepflegten und neuwertigen Standard gebracht. Die 95 qm große, vollausgestattete Villa mit Veranda und 110 qm großer, begehbarer Dachterrasse ist mit allen Annehmlichkeiten in einem mediterranen Stil eingerichtet und besitzt einen sehr schönen Garten mit Swimmingpool. Das 1100 qm große Grundstück ist komplett eingefriedet. Das Objekt wurde bisher vom deutschen Eigentümer selbst genutzt und nicht vermietet.

Ausstattung: Die Villa ist komplett mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet und aufgrund der beiden Pelletöfen in der Küche und im Wohnzimmer ganzjährig bewohnbar.

Schlafzimmer: Insgesamt besitzt die Villa zwei große, geräumige und geschmackvoll eingerichtete Schlafzimmer (>16 qm) im Bambusstil mit Doppelbett (160 x 200 cm) und geräumigen Kommoden.

Küche/Essbereich: Vollausgestattete, gemauerte Küche im mediterranen Stil mit Massivholztüren und Schubladen (noce scuro), Travertin- und Terracottafliesen, fünfflammiges Gas-Kochfeld, elektrischer Umluft-Backofen mit Ober- und Unterhitze, Kühlschrank mit Gefriereinheiten, gemauerter Dunstabzug. Großer Küchen-Essbereich mit Panoramatür zum Garten-/Poolbereich.

Badezimmer: Badezimmer mit Glasduschkabine, Handwaschbecken aus Onxy und Toilette.

Abstellraum: Waschmaschine, Wäschetrockner und Gastherme im separat zugänglichen Abstellraum hinter dem Haus.

Dachterrasse: Ca. 110 qm große Dachterrasse mit Meerblick. Ideal zum Sonnenbaden im Winter und in der Übergangszeit.

Stellplatz: Abgeschlossener Pkw-Parkplatz auf dem Grundstück.

Außenbereich: Ca. 1100 qm großer Gartenaußenbereich mit Massivholzpavillon und Bambusüberdachung (4,00 x 2,00 m), Swimmingpool, Poolbeleuchtung mit Dämmerungsschaltung, Außenbeleuchtung vor und hinter dem Haus mit Dämmerungsschaltung, Außendusche mit Warm- und Kaltwasseranschluss, Garten- und Terrassenmöbel.

Swimmingpool: Gemauerter Pool (L 8,00 m x B 4,00 m x T 1,20 m bis 2,00 m) mit halbmondförmiger Treppe, gemauertes Pumpenhäuschen mit Massivholztür, Pool mit Skimmer, Bodenabsaugöffnungen und Umwälzpumpe mit Sandfiltertechnik, zusätzlich mit separater Pumpe zuschaltbare beleuchtete Kaskaden-Wasserfälle (3 Stück). Intelligente und energieeffiziente Pumpensteuerung mit energiesparenden Umwälzpumpen.

Technik: Zwei Pelletöfen jeweils in der Küche (10 KW) und im Wohnzimmer (8 KW), Warmwasser wird durch eine Gastherme im separaten Abstellraum erzeugt (keine elektr. Boiler), SAT-TV, Smart TV, WLAN, Stereo-Radio, CD/USB, Aluminium-Thermofenster und –türen mit Fliegengittern zum Öffnen, alle Fenster und Türen mit verstellbaren Lamellen, Deckenventilatoren in allen Räumen, Außenhaut-Videoüberwachung, Alarmanlage mit Aufschaltung zum Security-Wachdienst.

Umgebung: Zum Ionischen Meer sind es ca. 2000 Meter, nach Avetrana 4 km, nach Manduria ca. 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis (provisionsfrei): 275.000 Euro.

Bei Manduria: 50 Olivenbäume und alter Paiara-Trullo auf 7000 qm Land nahe des Ionisches Meeres in Apulien

50 Olivenbäume und alter Paiara-Trullo auf 7000 qm Land: Grundstück „Piazza“ bietet Apulien pur. Es liegt außerhalb des Mandurianer Stadtteils Uggiano Montefusco im locker besiedelten, ruhigen Gebiet Schiavoni. Das wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Die Bäume wurde vor kurzem zurückgeschnitten, sind gepflegt und in gutem Zustand. Der alte Trullo hat eine Größe von ca. 50 qm. Es gibt eine Zisterne. Das Grundstück wird auf allen Seiten von einer alten Trocken- oder Tuffsteinmauer eingegrenzt. Es kann ein Haus von ca. 70 qm errichtet werden. Die Anfahrt geschieht über eine kleine asphaltierte Straße. Durch Zukauf eines ähnlichen Grundstücks auf der gleichen Gemarkung lässt sich das Baufenster erweitern. Koordinaten: 40.378797, 17.586526. Nach St. Pietro in Bevagna zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind ca. 8 km. Das Ortszentrum von Uggiano Montefusco liegt ca. 2 km entfernt. Nach Manduria fährt man ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 18.500 Euro.

4 Hektar Olivenbäume mit eigenem Landgut in Apulien nahe des Ionischen Meeres

Olivenbäume ohne Ende gibt bei Landgut „Arienzo“: Das 130-qm-Haus mit etwa 4 Hektar Land obendrauf liegt idyllisch „mitten in der Pampa“, etwa 3 km von Manduria entfernt in einem bewohnten Gebiet. Insgesamt gibt es zwei Grundstücke mit je ca. 2 Hektar und um die 380 Olivenbäume. Ein Teil davon ist etwa 30 Jahre alt, ein anderer Teil alt und knorrig, der gerade zurückgeschnitten wurde, um das Wachstum wieder zu fördern. 2 Hektar des Grundstücks sind komplett von einer zwei Meter hohen Tuffsteinmauer mit zwei Toreinfahrten umgeben. Hier findet sich auch die Villa mit drei Schlafzimmern, großem Bad, Wohnzimmer sowie großem Esszimmer mit Kamin. Es gibt eine Gasheizung, Klimaanlagen und Wärmepumpe. Türen und Fenster sind auf dem neuesten Stand. Im Außenbereich finden sich Zisterne, Brunnen, Obstbäume, Weinreben und zwei Abstellräume. Nicht weit entfernt liegt der Olivenhain von etwa 2 Hektar mit alten, knorrigen Bäumen, der von einer alten Trockensteinmauer umgeben ist. Auf ihm steht ein kleines Gebäude von ca. 30 qm für landwirtschaftliche Geräte etc. Das Haus ist einem guten Allgemeinzustand und brauchte höchstens ein paar Schönheitsreparaturen. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Koordinaten des Hauses mit Grundstück 40.363685, 17.617574, der zwei Hektar Land 40.361585, 17.619080. Nach Campomarino und zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es ca. 7 km, nach Manduria fährt man ca. 3 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 169.000 Euro.

15.000 qm bieten viel Platz für eigene Ideen im Herzen des Salento – Hausbau inmitten von Oliven in Apulien möglich

Die eine Hälfte Olivenbäume, die andere freies Feld: Grundstück „Mancino“ bietet optimale Möglichkeiten, ca. 1,5 Hektar Land in Apulien nach eigenem Gusto zu gestalten. Die 50 alten, knorrigen Olivenbäume sind schön gehegt und gepflegt. Die sehr fruchtbare Erde bietet sich bestens an, saisonales Gemüse anzupflanzen. Weiterhin gibt es dort einen großen, alten Trullo, ein kleines altes bäuerliches Haus mit ca. 30 qm und eine Zisterne. Das Gelände wird von einer alten Trockensteinmauer umgeben. Das Gebiet Schiavoni wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Es liegt ruhig in den Außenbezirken des Mandurianer Stadtteils Uggiano, der über die wichtigen Geschäfte für den täglichen Bedarf verfügt. Erschlossen wird es von einer kleinen Asphaltstraße. Es darf ein Haus von ca. 120 qm errichtet werden. Koordinaten: 40.381202,  17.584629. Nach St. Pietro in Bevagna und zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es ca. 8 km. Nach Uggiano Montefusco sind es 2 km, nach Manduria fährt man ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwoh

ner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 35.000 Euro.

Zur Hälfte Olivenbäume, zur Hälfte Weinreben: Ein Hektar Apulien mit Möglichkeit zum Hausbau

Zwei in eins: eine optimale Kombination auf Grundstück „Pannelli“. Zur Hälfte ist der Hektar voll mit etwa 50 Olivenbäumen, schön gehegt und gepflegt. Auf der anderen Hälfte finden sich Weinreben. Weiterhin gibt es dort einen alten Trullo mit ca. 30 qm und eine Zisterne. Das Gelände wird auf drei Seiten von einer alten Trockensteinmauer umgeben. Das Gebiet Schiavoni wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Es liegt ruhig in den Außenbezirken des Mandurianer Staddteils Uggiano, der über die wichtigen Geschäfte verfügt. Erschlossen wird es von einer kleinen Asphaltstraße. Es darf ein Haus von ca. 100 qm errichtet werden. Koordinaten: 40.386078, 17.580046. Nach St. Pietro in Bevagna und zum Sandstrand des Ionischen Meeres sind es ca. 8 km. Nach Uggiano Montefusco sind es 2 km, nach Manduria fährt man ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 25.000 Euro.

Ein schnuckeliger Trullo inmitten von Olivenbäumen nahe des Ionischen Meers in Apulien

Ein eigener kleiner Trullo in Apulien, dem Land der Trulli: Das passt. Im ländlich geprägten, locker besiedelten Gebiet Schiavoni, jeweils etwa 2 km vom Mandurianer Stadtteil Uggiano Montefusco und Sava entfernt, liegt Trullo „Tomas“ auf einem Grundstück von etwa 4500 qm. Dort befinden sich einige Olivenbäume und außerdem eine Wasserzisterne. Das Gebiet wird von der Stromgesellschaft Enel angedient. Ein kleiner Bau von ca, 40 qm ist möglich, alternativ durch Ankauf eines benachbarten Grundstücks auch ein vergrößertes Baufenster. Koordinaten 40.388898, 17.579425. Zum Meer bei San Pietro i.B. sind es ca. 10 km, nach Manduria ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 17.000 Euro.