Zum Landhaus für 50.000 Euro bei Manduria in Apulien gibt es 2 Hektar Land mit Olivenbäumen gleich dazu

Landhaus Rurale liegt ein paar Kilometer außerhalb von Manduria im sehr schönen Gebiet „Archignano“ zwischen „Campo dei Fiori“ und dem ehemaligen Bahnhof von Sava. Die Zone wird, obwohl ca. 5 km vom Stadtzentrum entfernt, sommers wie winters bewohnt. Ideal somit für alle, die in der Natur ihre absolute Ruhe haben und genießen möchten. Auf 60 qm gibt es ein großes Wohnzimmer mit Kamin, Küchenzeile, Bad und zwei Schlafzimmer. Außen führt eine Treppe hoch zur Dachterrasse, von der man aus einen herrlichen Rundumblick hat. Das Beste ist das zwei Hektar große Grundstück voll mit Oliven- und Obstbäumen, Weinreben und anderen mediterranen Pflanzen. Es gibt einen gemauerten Steinofen, eine Zisterne, eine große Veranda und ein kleines Abstellhäuschen. Das Haus ist in einem einigermaßen guten Zustand, einige Renovierungsarbeiten (Leitungen, Anstrich, Fenster, Türen etc.) mit einem Aufwand von mind. 15- bis 20.000 Euro sind trotzdem in Betracht zu ziehen. Ans Meer bei San Pietro in Bevagna sind es ca. 12 km, nach Manduria ca. 5 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Die Provision bei diesem Objekt beläuft sich abweichend von den auf dieser Seite hinterlegten AGB auf 3 % des Kaufpreises (Minimum 2000 Euro) plus der derzeit gültigen Umsatzsteuer in Italien von aktuell 22 Prozent und wird von der bearbeitenden Agentur in Manduria in Rechnung gestellt. (Interne Angebotsnummer 1192) Preis: 50.000 Euro

dsc01379 dsc01356 dsc01377 dsc01376 dsc01375 dsc01374 dsc01373 dsc01372 dsc01367 dsc01366 dsc01365 dsc01359 dsc01358 dsc01357 dsc01371 dsc01370 dsc01368 dsc01369

Werbeanzeigen

65 qm Landhaus bei Manduria mit 2500 qm mediterranem Grundstück wenige km vom Ionischen Meer in Apulien für nur 65.000 Euro

Landhaus Pozzi liegt im gleichnamigen, sehr ruhigen, aber bewohnten Gebiet außerhalb von Uggiano Montefusco, einem Stadtteil von Manduria. Auf 76 qm gibt es ein großes Wohnzimmer mit Küche, Bad und ein Schlafzimmer. Die üblichen Sanierung sind ratsam (Streichen, Leitungen, Fenster, Türen, Heizung, Isolierung). Das 2500 qm große Grundstück ist voll mit Pinien, mediterranen Pflanzen, Obstbäumen und Weinreben. Es gibt ein Außenwaschbecken, gemauerten Steinofen und Zisterne und eine große Veranda. Ans Meer bei San Pietro in Bevagna/Campomarino sind es ca. 6 km, nach Uggiano Montefusco mit seinen Einkaufsmöglichkeiten 2 km, nach Manduria ca. 4 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Die Provision bei diesem Objekt beläuft sich abweichend von den auf dieser Seite hinterlegten AGB auf 3 % des Kaufpreises (Minimum 2000 Euro) plus der derzeit gültigen Umsatzsteuer in Italien von aktuell 22 Prozent und wird von der bearbeitenden Agentur in Manduria in Rechnung gestellt. (Interne Angebotsnummer 1250) Preis: 65.000 Euro

13872983_280899532273692_2924340881197650439_n 13902552_280899772273668_338575936051186982_n 13876204_280899912273654_6764718357609016129_n 13903381_280899905606988_7775230016795015587_n 13934804_280899982273647_6329548666724612802_n 13873125_280899915606987_320433218979555735_n

 

Ein Hausbau in Apulien zwischen Olivenbäumen und Primitivo-Weinreben nicht weit weg vom Ionischen Meer

Grundstück „Dellera“ ist eine wahre Fundgrube für die Liebhaber süditalienischen Landlebens und Landwirtschaft. Denn auf dem etwa 9000 qm großen Grundstück finden sich nicht nur zu zwei Drittel alte knorrige Olivenbäume, sondern auf 3000 qm zusätzlich noch Primitivo-Weinreben. Es gibt eine Zisterne, das Gebiet „Schiavoni“ wird darüber hinaus von der Stromgesellschaft Enel versorgt. Masten und Leitungen wären bei Bedarf zu legen. Sie dürfen ein Haus mit ca. 90-100 qm errichten. Zu den Ortszentren von Sava und Uggiano Montefusco mit den Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten sind es ca. 2 km, nach Manduria etwa 4 km. Der Strand bei Campomarino und Torre Ovo liegt etwa 9 km entfernt. Die Kreisstadt Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 21.000 Euro

SAM_6283 SAM_6277 SAM_6278 SAM_6279 SAM_6280 SAM_6275 SAM_6276 SAM_6281 SAM_6286 SAM_6285 SAM_6282dellera

Die eigene Masseria in Apulien steht schon bereit – mit Restaurant und Gästezimmern

Ein Schmuckstück für alle, die sich in Süditalien ihren Traum vom eigenen Landgut mit angeschlossenem Restaurant und Pension verwirklichen wollen, ist die „Fattoria il Noce“. Sie liegt in der Nähe der Straße Richtung Maruggio im Gebiet „Marroco“, etwa vier Kilometer vom Stadtzentrum Mandurias und sechs Kilometer vom Meer bei Campomarino entfernt. Das alte Anwesen wurde im Jahr 2000 vom Eigentümer saniert, um dort einen „Agriturismo“, ein Restaurant auf dem Land, einzurichten. Vergangenes Jahr erfolgte eine weitere Renovierung eines anderen Gebäudeteils zu Bed-and-Breakfast-Zwecken. Das Gebäude selbst hat 475 Quadratmeter und noch einen 95 Quadratmeter großen Außenbereich. Es finden sich 60 Plätze im Innen- und weitere 60 Plätze im Außenbereich (Wintergarten), Weinkeller, Korridor, Bäder für Gäste und Personal, diverse Gästezimmer, Lager- und Kellerräume, Gartenzelt und anderes (genauere Details auf Anfrage erhältlich). Das direkt den Agriturismo umgebende Gelände hat knapp 1,3 Hektar u.a. mit Weinreben, dazu kommt noch einmal ein Hektar an umliegenden Ackerland, Olivenhain, Weinreben und Obstbäumen. Es wird eigenes Olivenöl und eigener Wein hergestellt. Mehr hier: https://picasaweb.google.com/115286089369863712551/Home?authkey=Gv1sRgCNrJ95CBs-6BmgE.

https://picasaweb.google.com/115286089369863712551/Ristorazione?authkey=Gv1sRgCMKSkL7Qhq7RUQ

Wasser- und Abwasserleitungen nach aktuellen Standards sind vorhanden, ebenso die Stromleitungen für einen Agriturismo- bzw. B&B-Betrieb. Das gesamte Gebäude wird über eine Pellet-Heizung mit Wärme versorgt. Dazu gibt es vier Kamine sowie Klimaanlagen in den Gästezimmern. Für die Brauchwasser-Erwärmung gibt es zwei Solaranlagen. Es gibt einen Brunnen für das Brauchwasser und eine Zisterne für Trinkwasser. Manduria hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Schnäppchen-Preis: 490.000 Euro.

sala noce

Bei diesem Preis für ein Landhaus mit Olivenhain in Apulien muss man einfach zugreifen

Im sehr schönen Gebiet „Archignano“ liegt das Landhaus „Elisa“. Es hat fünf Zimmer inkl. großem Kamin plus überdachte Veranda nach vorn, im Außenbereich gibt es außerdem noch einen gemauerten Steinofen. Das Gebäude hat eine Grund-Auffrischung nötig, auch wenn die Bausubstanz in gutem Zustand. Zwischen 10- und 20.000 Euro sollte man aber für Verputz, Anstrich, Leitungserneuerung, Fenster-, Türen- und Rollladenaustauch (je nach Tiefe der Arbeite) einplanen. Sanitäranlagen und Türen fehlen. Das lässt sich aber angesichts des sehr günstigen Kaufpreises verschmerzen. Strom und Wasserzisterne sind vorhanden. Auf dem 9000 qm großen Grundstück befindet sich ein Olivenhain mit alten, knorrigen Bäumen, außerdem gibt es zahlreiche Obstbäume wie etwa Feigen. Die ruhig gelegene Zone „Archignano“ ist locker bewohnt, auf den Nachbargrundstücken stehen ebenfalls Häuser. Zum Meer sind es etwa 12 km, zum Ortszentrum von Manduria sind es etwa 3 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Preis: 49.000 Euro

SAM_5509 SAM_5506 SAM_5505 SAM_5494 SAM_5495 elisa SAM_5508 SAM_5507 SAM_5499 SAM_5497 SAM_5496

Eigenen Primitivo-Wein im Herzen Apuliens nahe dem Ionischen Meer anbauen

Mitten im Grünen, nur etwa 800 Meter vom Ionischen Meer entfernt, liegt in San Pietro in Bevagna die Villa „Contrada Marina“. Auf 100 qm überbauter Fläche gibt es eine überdachte Veranda, Eingangsbereich, Wohnküche, Küchenzeile, 2 Schlafzimmer, Bad und Garage. Rund um das Haus gibt es ca. 1000 qm Grundstück, hinzu kommen noch auf 4000 qm Weinreben. Quellbrunnen, Sickergrube nach EU-Standard und Strom vorhanden. Das Gebäude wird eingerichtet verkauft. Zum Ortszentrum sind es ca. 1-2 km, nach Manduria etwa 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Abweichend von den üblichen Geschäftsbedingungen bei Apulien-Immobilien werden von dieser italienischen Agentur als Provision 3% der Kaufsumme plus italienische Umsatzsteuer von derzeit 22% in Rechnung gestellt, mindestens aber 2000 Euro netto. Preis: 105.000 Euro.

Valentina Mancuso ipad 120 IMG_7018

Den eigenen Primitivo-Wein im Herzen Apuliens

Mitten im Grünen, nur etwa 800 Meter vom Ionischen Meer entfernt, liegt in San Pietro in Bevagna die Villa „Contrada Marina“. Auf 100 qm überbauter Fläche gibt es eine überdachte Veranda, Eingangsbereich, Wohnküche, Küchenzeile, 2 Schlafzimmer, Bad und Garage. Rund um das Haus gibt es ca. 1000 qm Grundstück, hinzu kommen noch auf 4000 qm Weinreben. Quellbrunnen, Sickergrube nach EU-Standard und Strom vorhanden. Das Gebäude wird eingerichtet verkauft. Zum Ortszentrum sind es ca. 1-2 km, nach Manduria etwa 10 km. Die Kreisstadt hat ca. 31.000 Einwohner, alle Angebote eines Mittelzentrums (inkl. Krankenhaus) und liegt mitten im Salento, 50 km von Gallipoli, Brindisi und Lecce, 30 km von Porto Cesareo, 40 km von Alberobello, 40 Kilometer von Tarent und 40 km von Ostuni entfernt. Manduria ist vor allem für Olivenöl- und Weinproduktion (Primitivo di Manduria) bekannt. Abweichend von den üblichen Geschäftsbedingungen bei Apulien-Immobilien werden von dieser italienischen Agentur als Provision 3% der Kaufsumme plus italienische Umsatzsteuer von 22% in Rechnung gestellt, mindestens aber 2000 Euro netto. Preis: 105.000 Euro.

Valentina Mancuso ipad 120 IMG_7018